Anzeigenverteilung

Mithilfe der Anzeigenverteilung können Sie auswählen, wo Ihre Anzeigen geschaltet werden sollen. Sie können festlegen, dass Ihre Anzeigen im gesamten Microsoft Search Network oder nur in Teilbereichen davon eingeblendet werden.

Mithilfe der Einstellungen zur Anzeigenverteilung können Sie auswählen, wo Ihre Anzeigen geschaltet werden sollen. Sie können entscheiden, ob Sie Ihre Anzeigen im gesamten Microsoft Advertising Network oder nur in Teilbereichen davon einblenden. Basierend auf der ausgewählten Option optimiert die künstliche Intelligenz von Microsoft Ihre Kampagne, sodass Ihre Anzeigen die beste Leistung und Wirkung erzielen.

Optionen für die Anzeigenverteilung

Sie haben im Rahmen der Anzeigenschaltung die folgenden Optionen:

  • Gesamtes Microsoft Advertising Network (empfohlen). Diese Option enthält Folgendes: Hinweis: Diese Option wird empfohlen, da sie Die Reichweite Ihrer Anzeigen vergrößern, Abschlüsse erhöhen und die Kosten pro Aufruf verringern kann. Sie können auch sehen, welche Konsortialpartner die Reichweite Ihrer Kampagne vergrößern, indem Sie den Website-URL-Bericht (Herausgeber) ausführen (verfügbar auf der Seite Berichte). Anschließend können Sie mithilfe der Funktion „Ausschlüsse“ bestimmte Websites angeben, auf denen Ihre Anzeigen nicht eingeblendet werden sollen. Weitere Informationen finden Sie unter Verhindern, dass Ihre Anzeigen für bestimmte Personen geschaltet werden.
  • Microsoft Websites und ausgewählter Datenverkehr. Diese Option enthält Folgendes:
    • Microsoft-Websites (Bing, MSN und Outlook.com).
    • Datenverkehr von ausgewählten Partnern mit ähnlicher Anzeigenleistung und Konversionsraten wie Microsoft Bing, wie z. B. Datenverkehr von Yahoo.com. Erfahren Sie mehr über den Datenverkehr im Microsoft Bing-Netzwerk.

      Hinweis: Da die Berichte dieser Websites aggregiert werden, können Sie keine einzelnen Berichte für jede Domäne sehen.

Hinweis

Alle Optionen enthalten Such- und Zielgruppenanzeigen. Anzeigen im Suchnetzwerk werden möglicherweise auch in den Bing Smart Search-Ergebnissen angezeigt.

Hinweis

Wenn Sie den Bericht zur Herausgeber-Performance ausführen, werden die Websites auf Grundlage dieser Anzeigenverteilungsregeln dargestellt. Weitere Informationen zu den Auswirkungen, die die Anzeigensprache und das Zielgruppen-Targeting nach Standort auf die Gruppe der Benutzer hat, für die Ihre Anzeigen geschaltet werden, finden Sie in unter Welchen Einfluss haben die Sprache der Anzeige und das Zielgruppen-Targeting nach Standort darauf, wer meine Anzeigen sehen kann?

Einstellen der Anzeigenverteilung

Obwohl die Anzeigenverteilung beim Erstellen einer neuen Kampagne festgelegt wird, handelt es sich um eine Einstellung auf Anzeigengruppenebene. So passen Sie Ihre Einstellungen für die Anzeigenverteilung an:

  1. Wählen Sie im reduzierbaren Menü links Alle Kampagnen > Anzeigengruppen > Anzeigengruppen.
  2. Wählen Sie in der Tabelle die Anzeigengruppe aus, die Sie bearbeiten möchten.
  3. Wählen Sie im Seitenmenü die Option Einstellungen aus.
  4. Wählen Sie unter Erweiterte Anzeigengruppeneinstellungen im Abschnitt Weitere Einstellungen die Option Anzeigenverteilung.
  5. Wählen Sie aus, ob Ihre Anzeigen Im gesamten Microsoft Advertising Network oder auf Microsoft-Websites und ausgewähltem Partnerdatenverkehr angezeigt werden sollen.
  6. Wählen Sie Speichern aus.
Hinweis

Unter Verhindern, dass Ihre Anzeigen für bestimmte Personen geschaltet werdenerfahren Sie, wie Sie Websites ausschließen, die nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen.

See more videos...