Automatisch generierte Remarketing-Listen

Remarketing-Listen, die von Microsoft Advertising erstellt werden.
Hinweis

Diese Funktion ist derzeit als offene Betaversion verfügbar.

Hinweis

Die Listen „Alle Besucher“ und „Alle Personen, die Abschlüsse getätigt haben“ sind global verfügbar, während die Listen „Intelligentes Remarketing“ derzeit nur in den USA verfügbar sind.

Automatisch generierte Remarketing-Listen werden automatisch von Microsoft Advertising für Sie erstellt. Mithilfe dieser Listen können Sie Personen, die wahrscheinlich Abschlüsse tätigen, erneut ansprechen. Es gibt drei Arten von Remarketing-Listen, die automatisch generiert werden:

  • Alle Besucher. Personen, die Ihre Website besucht haben.
  • Alle Personen, die Abschlüsse getätigt haben. Personen, die Abschlüsse getätigt haben.
  • Intelligentes Remarketing. Personen, die wahrscheinlich Abschlüsse tätigen werden. Das intelligente Remarketing stützt sich auf die Zielgruppen-Intelligenz von Microsoft Advertising und soll eine höhere Abschlussrate erbringen.
Hinweis

Die automatisch generierten Remarketinglisten basieren auf einer Mitgliedschaftsdauer von bis zu 180 Tagen.

Wichtig

Sie müssen ein UET-Tag (Universal Event Tracking, universelle Ereignisnachverfolgung) haben, damit Sie automatisch generierte Remarketing-Listen verwenden können. Für die Listen „Alle Personen, die Abschlüsse getätigt haben“ und „Intelligentes Remarketing“ müssen außerdem aktive Abschlussziele vorhanden sein. Erfahren Sie mehr über die universelle Ereignisnachverfolgung und über Abschlussziele.

Anzeigen von automatisch generierten Remarketing-Listen

  • Wählen Sie im Menü oben Tools > Zielgruppen. Hinweis: Wenn neue automatisch generierte Listen verfügbar sind, erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung.

Erstellen von Zuordnungen für automatisch generierte Remarketing-Listen

  1. Wählen Sie im reduzierbaren Menü links Alle Kampagnen > Zielgruppen.
  2. Wählen Sie Zuordnung erstellen aus.
  3. Wählen Sie die Anzeigengruppe oder Kampagne aus, die einer oder mehreren Zielgruppen zugeordnet werden soll.
  4. Wählen Sie unter Anzeigengruppen-Targeting oder KampagnentargetingRemarketing-Listen für die Listen „Alle Personen, die Abschlüsse getätigt haben“ oder „Alle Besucher“ aus, oder wählen Sie Kombinierte Listen für Smart-Remarketing-Listen aus.
  5. Wählen Sie die Einstellung für das Zielgruppen-Targeting aus:
    • Nur Gebot: Anzeigen werden für Personen eingeblendet, die nach Ihrer Anzeige suchen. Dabei besteht die Möglichkeit, Gebotsanpassungen für die ausgewählte Zielgruppe vorzunehmen.
    • Ziel und Gebot: Anzeigen werden nur für die ausgewählte Zielgruppe eingeblendet. Es besteht die Möglichkeit, Gebotsanpassungen vorzunehmen.
  6. Passen Sie die Standardgebotsanpassung an. Standardmäßig sind neue Zielgruppenzuordnungen auf 15 % eingestellt, doch der gültige Bereich für die Gebotsanpassung ist -90 % bis +900 %.
  7. Wählen Sie unter Anzeigengruppenausschlüsse oder Kampagnenausschlüsse die Zielgruppe aus, die Sie ausschließen möchten.
  8. Wählen Sie Speichern aus.

See more videos...