Multimedia-Anzeigen

Erfahren Sie, wie Sie Multimedia-Anzeigen einrichten, um die Aufmerksamkeit von potenziellen Kunden zu erlangen

Multimedia-Anzeigen enthalten umfangreiches visuelles Bildmaterial, in dem Ihre Marke und Ihre Produkte präsentiert werden. So machen sie potenzielle Kunden auf Ihre Anzeigen aufmerksam, damit Sie mehr Datenverkehr und Umsätze auf Ihrer Website erzielen. Multimedia-Anzeigen werden an speziellen Anzeigenpositionen in der Seitenleiste eingeblendet. Die Platzierungen von Textanzeigen werden dadurch nicht ersetzt.

Bei Multimedia-Anzeigen werden Ihre Inhalte auf die Suchvorgänge von potenziellen Kunden abgestimmt, indem die optimalen Kombinationen aus Überschriften, Beschreibungen, Bildern und Logos zusammengestellt werden. Sie können eigene Anzeigen erstellen oder unsere Empfehlungen übernehmen. Multimedia-Anzeigen sind auch in dynamischen Anzeigengruppen verfügbar, die automatisch Multimedia-Anzeigen basierend auf Ihren Websiteinhalten und Kampagneninformationen generieren. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zu Multimedia-Anzeigen in dynamischen Anzeigengruppen.

Sparen Sie Zeit, indem Sie den Anzeigenersteller für Multimedia-Anzeigen verwenden, um Ihren Anzeigen nahtlos Bilder von Ihrer Website hinzuzufügen. Sie können Ihre Bilder auch mit intelligenten Effekten verbessern, einschließlich Designereffekten, Weichzeichner im Hintergrund und Hintergrundfarbe.

Hinweis

Nicht jeder hat bereits die Möglichkeit, Logos auszuwählen oder Multimedia-Anzeigen in dynamischen Anzeigengruppen hinzuzufügen. Wenn Sie diese Funktionen noch nicht nutzen können, machen Sie sich keine Sorgen,— sie werden in Kürze zur Verfügung stehen!

Erstellen einer neuen Multimedia-Anzeige

  1. Wählen Sie im reduzierbaren Menü links Alle Kampagnen > Anzeigen & Erweiterungen > Anzeigen.
  2. Wählen Sie Anzeige erstellen, und wählen Sie dann eine Standardanzeigengruppe in einer Suchkampagne aus.
  3. Wählen Sie unter Anzeigentyp die Option Multimedia-Anzeige.
  4. Geben Sie die kurze und die lange Überschrift ein. Überschriften sind der auffälligste Text Ihrer Anzeige. Deshalb sollten Sie den verfügbaren Platz optimal nutzen. Es sind mehrere Überschriften erforderlich, damit die Anzeige auf flexible Weise für verschiedene Herausgeber und Platzierungen eingeblendet werden kann.
  5. Geben Sie den Text der Anzeige ein. Je nach der Platzierung der Anzeige wird dieser Text unter oder neben der langen oder der kurzen Überschrift Ihrer Anzeige eingeblendet.
  6. Geben Sie Ihren Firmennamen ein.
  7. Geben Sie die URL der Landingpage in das Feld Endgültige URL ein. Hinweis: Um Ihrer Anzeige Websitebilder hinzuzufügen (d. h. Bilder, die von Ihrer Website extrahiert wurden), müssen Sie Ihre endgültige URL eingeben.
  8. Geben Sie die URL für Mobilgeräte ein.
  9. Wählen Sie Bilder hinzufügen. Akzeptierte Dateitypen: GIF (ohne Animation), PNG, JPG und JPEG. Wählen Sie ein vorhandenes Bild, Archivbilder oder Bilder von Ihrer Website aus (d. h. Bilder, die von Ihrer Website extrahiert wurden), oder laden Sie ein neues Bild hoch. Zum Hinzufügen von Websitebilder müssen Sie zuerst Ihre endgültige URL eingeben.

    Hinweis: Microsoft Advertising extrahiert nur Bilder aus der Domäne Ihrer endgültigen URL. In Zukunft wird auch die Bildextraktion aus Website-Unterdomänen unterstützt.

    Sie müssen mindestens ein Bild mit dem Seitenverhältnis 1,91:1 und ein Bild mit dem Seitenverhältnis 1:1 auswählen. Das Bildmaterial und die allgemeine Darstellung der Anzeige werden dynamisch angepasst, damit sie für verschiedene Herausgeber und Platzierungen eingeblendet werden kann.

    Ihre Bilder müssen die Mindestabmessungen in Pixeln für die folgenden Seitenverhältnisse erfüllen:


    Bildgröße
    SeitenverhältnisMindestabmessungen (Pixel)
    1,91:1703 x 368
    4:1608 x 152
    1:1470 x 470
    1:2470 x 940
  10. Optional: Wählen Sie Logos hinzufügen aus. Durch das Hinzufügen von Logos zu Ihren Anzeigen können Sie Ihre Marke besser präsentieren und potenzielle Kunden erreichen.

    Hinweis: Sie können bis zu 5 quadratische (1:1) Logos und 5 Logos im Querformat (4:1) hinzufügen. Sie können auswählen, welches Seitenverhältnis Sie beim Hinzufügen Ihrer Logos verwenden möchten. Wir schneiden Ihre Logos in den von Ihnen ausgewählten Seitenverhältnissen zu. Ihre ausgewählten Logos werden in der Miniaturansichtenliste unter Logos angezeigt.

    Um Ihre Logos erneut zuzuschneiden, wählen Sie in der Miniaturansichtenliste das Bleistiftsymbol unter Ihrem Logo aus.

    Ihre Logos müssen die Mindestabmessungen in Pixeln für die folgenden Seitenverhältnisse erfüllen:


    Logoabmessungen
    Seitenverhältnis Mindestabmessungen (Pixel)
    1:1 128 x 128
    4:1 512 x 128

    Hinweis

    Derzeit ist dieses Feature nicht allgemein verfügbar. Wenn Sie nicht über dieses Feature verfügen, keine Sorge—bald ist es verfügbar!

  11. Um Ihr Bild zu bearbeiten und zu ändern, wählen Sie das Stiftsymbol unterhalb Ihres Bilds in der Miniaturansichtenliste aus. Anschließend können Sie intelligente Effekte anwenden und Ihr Bild zuschneiden. Wählen Sie aus diesen Optionen für intelligente Effekte aus:

    • Designereffekte. Dies ist eine Auswahl von Bildfiltern.
    • Weichzeichnen des Hintergrunds. Verwenden Sie den Schieberegler, um den Grad der Weichzeichnung des Bilds anzupassen. Die Weichzeichnung des Hintergrunds funktioniert am besten, wenn das Bild ein klares Subjekt aufweist.
    • Hintergrundfarbe. Wenden Sie eine Volltonfarbe auf den Hintergrund Ihres Bildes an.

    Hinweis: Intelligente Effekte werden basierend auf der Bildqualität selektiv aktiviert.

  12. Wählen Sie Anwenden aus.
  13. Im Bereich „Anzeigenvorschau“ können Sie eine Vorschau davon anzeigen, wie Ihr Bild in einer Anzeige aussieht, und sie nach Bedarf bearbeiten, indem Sie Platzierung bearbeiten auswählen. Sie können auch Einschließen oder Ausschließen für jedes Seitenverhältnis auswählen. Wenn Sie Ausschließen auswählen, bedeutet dies, dass bei Anzeigenplatzierungen für dieses Seitenverhältnis keine Schaltung erfolgt.
  14. Wählen Sie Speichern aus.

Informationen zum Anzeigenersteller

Mit der neu gestalteten Benutzeroberfläche des Anzeigenerstellers für Multimedia-Anzeigen können Sie intelligente Effekte anwenden und auswählen, welche Bilder von Ihrer Website in Ihre Anzeigen aufgenommen werden sollen.

  • Sparen Sie Zeit mit Websitebildern. Sie können Ihren Anzeigen ganz einfach Bilder von Ihrer Website hinzufügen. Wählen Sie Bilder hinzufügen > Websitebilder aus, und wählen Sie aus, welche Bilder mit Ihren Anzeigen angezeigt werden sollen.
  • Verbessern Sie Ihre Bilder. Heben Sie sich von der Konkurrenz ab, indem Sie intelligente Effekte auf Ihre Bilder anwenden. Wählen Sie das Stiftsymbol unterhalb Ihres Bilds in der Miniaturansichtenliste > Intelligente Effekte aus, und wählen Sie aus Designereffekten, Weichzeichner im Hintergrund und Hintergrundfarbe aus.

Bewährte Methoden für Multimedia-Anzeigen

  • Erstellen Sie Multimedia-Anzeigen in vorhandenen Anzeigengruppen. Für eine optimale Performance wird empfohlen, Bildmaterialien in allen vier Seitenverhältnissen zu verwenden (1,91:1, 1:1, 1:2 und 4:1). So können Sie die Performance analysieren und die Ergebnisse verbessern.
  • Stellen Sie so viele Ressourcen wie möglich bereit. Sie können bis zu 15 Überschriften, 4 Beschreibungen und 16 Bilder bereitstellen. Außerdem stehen mehrere Schaltflächen für den Handlungsaufruf zur Auswahl. Wir schlagen mindestens 8–10 eindeutige Überschriften vor, die keine ähnlichen Ausdrücke enthalten. Nutzen Sie eine Kombination aus kurzen und langen Überschriften, um den Platz auf jedem Gerät optimal zu nutzen. Erstellen Sie Überschriften, die mit Ihren Keywords in Zusammenhang stehen, und verwenden Sie mindestens einen Markentitel.
  • Erstellen Sie eindeutige Inhalte. Vermeiden Sie Wiederholungen, und erstellen Sie abwechslungsreiche Beschreibungen. Nennen Sie Vorteile und Merkmale der Produkte oder Dienstleistungen, rufen Sie zu einer Handlung auf, und geben Sie Informationen zu Versand und Rücksendung an.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Bild in einem der akzeptierten Dateiformate ist: GIF (ohne Animation), PNG, JPG und JPEG.

Möglicherweise erstellen wir Empfehlungen zu Multimedia-Anzeigen für Sie

Microsoft Advertising erstellt möglicherweise Vorschläge für zusätzliche Anzeigen für Ihre Anzeigengruppen, die anscheinend keine optimale Performance liefern. Erfahren Sie mehr über Empfehlungen, und informieren Sie sich, wie Sie Empfehlungen anwenden oder deaktivieren können.

Gebotsanpassungen

Sie können Ihre Gebote für Multimedia-Anzeigen anpassen, indem Sie eine Gebotsanpassung für Multimedia-Anzeigen auf Kampagnen- oder Anzeigengruppenebene angeben. Gebotsanpassungen für Anzeigengruppen haben Vorrang vor Gebotsanpassungen für Kampagnen. Die Gebotsanpassung für Multimedia-Anzeigen funktioniert genauso wie andere Gebotsanpassungen für Microsoft Advertising-Kampagnen und ist ein Prozentwert (%) zur Erhöhung Ihrer Gebote für Anzeigengruppen. Gebotsanpassungen für Multimedia-Anzeigen können zwischen +20 % und +900 % betragen. Da Multimedia-Anzeigen nicht mit anderen Anzeigentypen konkurrieren, wird ein Standardgebot mit einem Mindestwert empfohlen.

Informationen zu Produktangeboten in Multimedia-Anzeigen

Hinweis

Derzeit ist dieses Feature nicht allgemein verfügbar. Wenn Sie nicht über dieses Feature verfügen, keine Sorge—bald ist es verfügbar!

Präsentieren Sie Ihre Marke und Produkte aus dem Katalog Ihres Microsoft Merchant Center-Shops, indem Sie Produktangebote in Multimedia-Anzeigen aktivieren. Produktangebote in Multimedia-Anzeigen verwenden umfangreiches visuelles Bildmaterial, um die Markenerkennung zu erhöhen und potenziellen Kunden mehr Informationen über Ihr Unternehmen und die Produkte zu bieten, die Sie verkaufen. Dies kann zu mehr Klicks und Verkäufen auf Ihrer Website führen. Alle Multimedia-Anzeigen sind hierfür geeignet.

Erste Schritte mit Produktangeboten in Multimedia-Anzeigen
  1. Zunächst müssen Sie Ihren Merchant Center Shop einrichten und einen Katalog-Feed hochladen, falls dies noch nicht geschehen ist.
  2. Wählen Sie im reduzierbaren Menü links Alle Kampagnen > Einstellungen > Einstellungen. Wählen Sie dann die entsprechende Suchkampagne aus, für die Sie Produktangebote in Multimedia-Anzeigen aktivieren möchten.
  3. Wählen Sie unter Shop aus dem Dropdownmenü den Merchant Center Shop aus, der Ihre Produktangebote für diese Kampagne enthält. Hinweis: Nachdem Sie Ihren Shop für diese Kampagne ausgewählt haben, können Sie ihn nicht mehr ändern.
  4. Wählen Sie unter Produkte die Option Alle Produkte oder Gefilterte Produkte aus. Wenn Sie Ihre Produkte filtern möchten, können Sie maximal sieben Filterkriterien auswählen. Hinweis: Nachdem Sie Ihre Produktangebote für diese Kampagne ausgewählt haben, können Sie sie nicht mehr ändern.
  5. Wählen Sie in der vorgegebenen Liste ein Land/eine Region für den Verkauf aus. Hinweis: Nachdem Sie eine Option für Land/Region für den Verkauf für diese Kampagne ausgewählt haben, können Sie Ihre Auswahl nicht mehr ändern.
  6. Wählen Sie Speichern aus.
  7. Führen Sie die obigen Schritte aus, um eine neue Multimedia-Anzeige zu erstellen. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Kampagne mit Ihrem Merchant Center Shop verknüpft haben.

Informationen zu Multimedia-Anzeigen in dynamischen Anzeigengruppen

Hinweis

Derzeit ist dieses Feature nicht allgemein verfügbar. Wenn Sie nicht über dieses Feature verfügen, keine Sorge—bald ist es verfügbar!

Hinweis

Aktivieren Sie dynamische Suchanzeigen in Ihren Kampagneneinstellungen für Multimedia-Anzeigen in dynamischen Anzeigengruppen. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zu dynamischen Suchanzeigen.

Multimedia-Anzeigen in dynamischen Anzeigengruppen bieten eine optimierte Low-Touch-Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Kunden Ihre Produkte oder Dienstleistungen mithilfe von umfangreichem Bildmaterial finden. Nachdem Sie Multimedia-Anzeigen in dynamischen Anzeigengruppen in den Optionen auf Kontoebene aktiviert haben, generieren wir automatisch eine Platzhalter-Multimedia-Anzeige für jede dynamische Anzeigengruppe, die Sie basierend auf Ihren Website- und Kampagneninformationen erstellen. Dies bedeutet, dass Sie nichts tun müssen, um Ihre Anzeigen zu erstellen. Unsere Optimierung füllt Ihre Multimedia-Anzeigen während der Anzeigenübermittlung dynamisch mit Bildmaterial von Ihrer Website auf. Ihre Multimedia-Anzeigen sind zur Schaltung berechtigt, es sei denn, Sie halten sie an oder löschen sie.

Der Prozess der Anzeigenerstellung unterscheidet sich unabhängig davon, ob Sie Multimedia-Anzeigen für neue oder vorhandene dynamische Anzeigengruppen erstellen möchten. Informationen zum Erstellen von Multimedia-Anzeigen für neue dynamische Anzeigengruppen, nachdem Sie Multimedia-Anzeigen in dynamischen Anzeigengruppen aktiviert haben, finden Sie unter Erste Schritte mit Multimedia-Anzeigen in dynamischen Anzeigengruppen. Informationen zum Erstellen von Multimedia-Anzeigen für vorhandene dynamische Anzeigengruppen—, z. B. dynamische Anzeigengruppen, die Sie erstellt haben, bevor Sie Multimedia-Anzeigen in dynamischen Anzeigengruppen aktiviert haben, —finden Sie unter Erstellen von Multimedia-Anzeigen für vorhandene dynamische Anzeigengruppen.

Erste Schritte mit Multimedia-Anzeigen in dynamischen Anzeigengruppen
  1. Wählen Sie im reduzierbaren Menü links Alle Kampagnen > Einstellungen > Optionen auf Kontoebene.
  2. Wählen Sie das Kontrollkästchen unter Aktivieren von Multimedia-Anzeigen in dynamischen Anzeigengruppen aus.
  3. Wählen Sie im reduzierbaren Menü links Alle Kampagnen > Anzeigengruppen > Anzeigengruppen. , um eine dynamische Anzeigengruppe zu erstellen.
  4. Wählen Sie Erstellen aus.
  5. Wählen Sie im Dropdownmenü Ihre Kampagne aus.
  6. Wählen Sie Weiter aus.
  7. Wählen Sie unter Anzeigengruppentyp die Option Dynamisch aus.
  8. Geben Sie die entsprechenden Informationen für diese Anzeigengruppe ein.
  9. Wählen Sie unter Erstellen eines dynamischen Anzeigenziels aus, ob Sie auf Kategorien von Websites, alle Websites oder bestimmte Websites abzielen möchten.
  10. Geben Sie Ihren Gebotsbetrag für die ausgewählten dynamischen Anzeigenziele ein.
  11. Wählen Sie Anzeige erstellen aus.

    Hinweis: Sie müssen mindestens eine dynamische Suchanzeige für diese Anzeigengruppe erstellen.

  12. Geben Sie die entsprechenden Anzeigeninformationen ein. Informationen zu dynamischen Suchanzeigen Weitere Informationen zum Erstellen dynamischer Suchanzeigen und Wissenwertes zu Anzeigeninhalten.
  13. Wählen Sie Speichern aus.
  14. Geben Sie Ihre Angebote und Ziele, erweiterte Anzeigengruppeneinstellungen und Anzeigengruppenziele ein.
  15. Wählen Sie Speichern aus.
Hinweise
  • Nachdem Sie Ihre neue dynamische Anzeigengruppe erstellt haben, erstellen wir automatisch eine Platzhalter-Multimedia-Anzeige. Es ist keine weitere Aktion erforderlich. Unsere Optimierung füllt Ihre Platzhalteranzeige während der Anzeigenübermittlung dynamisch auf.
  • Informationen zu dynamischen Suchanzeigen Weitere Informationen zu dynamischen Anzeigengruppen.
Erstellen von Multimedia-Anzeigen für vorhandene dynamische Anzeigengruppen
  1. Wählen Sie im reduzierbaren Menü links Alle Kampagnen > Einstellungen > Optionen auf Kontoebene.
  2. Wählen Sie das Kontrollkästchen unter Aktivieren von Multimedia-Anzeigen in dynamischen Anzeigengruppen aus.
  3. Wählen Sie im reduzierbaren Menü links Alle Kampagnen > Anzeigen & Erweiterungen > Anzeigen.
  4. Wählen Sie Erstellen aus.
  5. Wählen Sie die entsprechende vorhandene dynamische Anzeigengruppe aus.
  6. Wählen Sie unter Anzeigentyp die Option Multimedia-Anzeige aus.
  7. Wählen Sie Speichern aus.

Hinweis: Wenn Sie Speichern auswählen, erstellen Sie eine Platzhalter-Multimedia-Anzeige für Ihre vorhandene dynamische Anzeigengruppe. Ihre Platzhalteranzeige wird während der Anzeigenübermittlung dynamisch aufgefüllt.

Deaktivieren von Multimedia-Anzeigen in dynamischen Anzeigengruppen
  1. Wählen Sie im reduzierbaren Menü links Alle Kampagnen > Einstellungen > Optionen auf Kontoebene.
  2. Deaktivieren Sie unter Aktivieren von Multimedia-Anzeigen in dynamischen Anzeigengruppen das Kontrollkästchen.

Hinweis

Wenn Sie Ihr Abonnement kündigen, erstellen wir keine neuen Platzhalteranzeigen. Ihre vorhandenen Platzhalteranzeigen werden jedoch weiterhin ausgeführt, es sei denn, Sie halten sie an oder löschen sie. Sie können vorhandene Platzhalteranzeigen nach der Deaktivierung nicht mehr bearbeiten oder aktualisieren. Informationen zum Anhalten oder Löschen Ihrer Multimedia-Anzeigen finden Sie unten.

Anhalten oder Löschen Ihrer Multimedia-Anzeigen in dynamischen Anzeigengruppen
  1. Wählen Sie im reduzierbaren Menü links Alle Kampagnen > Anzeigen & Erweiterungen > Anzeigen.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der entsprechenden Anzeige.
  3. Wählen Sie Bearbeiten > Aktivieren, Anhalten oder Löschen aus.

See more videos...