Verwenden Sie Autoanzeigen, um Ihre Modelle und Ihren Bestand zu präsentieren

Präsentieren Sie den Bestand an Neu- und Gebrauchtwagen in Echtzeit für Käufer in der Nähe, die sich in der Vergleichs- und Transaktionsphase befinden.
Wichtig
  • Aktualisieren Sie Ihre erweiterten Textanzeigen bis zum 1. Februar 2023 auf responsive Suchanzeigen. Nach diesem Datum können Sie keine neuen erweiterten Textanzeigen mehr erstellen oder bestehende bearbeiten.
  • Vorhandene erweiterte Textanzeigen werden weiterhin geschaltet, und Sie können Ihre erweiterten Textanzeigen weiterhin pausieren, aktivieren und entfernen.
  • Diese Änderung wird sich nicht auf die zuvor erstellten Automobilanzeigen auswirken, da Ihre erweiterten Textanzeigen Platzhalter sind, die wir verwenden, um Ihre Anzeigen dynamisch zu generieren. Bitte erstellen Sie ab sofort responsive Suchanzeigen für Automobilanzeigen.
  • Weitere Informationen zu dieser Änderung finden Sie unter Informationen zu reaktionsfähigen Suchanzeigen.

Präsentieren Sie den Bestand an Neu- und Gebrauchtwagen in Echtzeit für Käufer in der Nähe, die sich in der Vergleichs- und Transaktionsphase befinden. Wir durchsuchen Ihre Website nicht durch Crawling, um Inhalte zu generieren. Stattdessen werden Automobilanzeigen dynamisch generiert, basierend auf den Daten, die Sie in Ihrer Feeddatei angeben, die Geschäftsdaten wie Fahrzeugfotos, Sonderpreise und andere relevante Details enthält. Von Drittanbieter-Websites und Autohändlern, die ihre neuen und gebrauchten Bestände präsentieren, bis hin zu Automobilherstellern, die für ihre neuen Modelle werben, steigern Automobilanzeigen die Leistung. Je mehr Details Sie in der Feeddatei angeben, desto mehr Informationen werden in Ihren Anzeigen eingeblendet.

Beispiele für Anzeigen mit Fahrzeuginventar.

Vorteile von Anzeigen für Autos

  • Kundenspezifische Anzeigen. Sie müssen Ihren Feed übermitteln und den gewünschten Zeitplan festlegen. Auf Basis der von Ihnen angegebenen Attribute erstellen wir dann relevante, personalisierte Anzeigen.
  • Verbesserte Rendite der Anzeigenausgaben. Sie erfahren mehr Volumen, höhere Klickraten (Click-Through Rates, CTR) und tiefere Kosten pro Klick (Cost-Per-Click, CPC).
  • Sparen Sie Zeit durch Automation. Bei dieser Funktion sind keine Keywords erforderlich. Die Anzeigen werden auf Grundlage von Feeddateien erstellt, die durch künstliche Intelligenz von Microsoft automatisiert werden und sich für den Mengenupload eignen.

Erste Schritte

Hinweis

Autoanzeigen sind nicht in Shopping-Kampagnen verfügbar.

Um mit Autoanzeigen zu beginnen, müssen Sie eine Suchkampagne mit einer reaktionsfähigen Suchanzeige erstellen, die als Platzhalter fungiert. Anschließend erstellen Sie eine Feeddatei mit dynamischen Daten, in der Sie auf die Kampagne verweisen. Wir erstellen Ihre Autoanzeigen, indem wir Informationen aus Ihrer Feeddatei abrufen, um eine Werbekopie zu generieren, und wir verwenden die Einstellungen der reaktionsfähigen Textanzeige für Zielgruppenadressierung und Optimierung.

  1. Wählen Sie im reduzierbaren Menü links Alle Kampagnen > Kampagnen > Kampagne erstellen.
  2. Wählen Sie das entsprechende Ziel für diese Kampagne aus, und wir schlagen Ihnen die hilfreichsten Features für Ihre Kampagne vor. Sie haben unabhängig vom ausgewählten Ziel weiter Zugriff auf alle Microsoft Advertising-Features.
  3. Wählen Sie Suchanzeigen > Weiter.
  4. Folgen Sie den Schritten im Assistenten für die Kampagnenerstellung. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Schritte des Assistenten für die Erstellung einer Suchkampagne.
  5. In den Kampagneneinstellungen:
    1. Fügen Sie den Namen Ihres Anzeigentyps in den Kampagnennamen ein (z. B. AutomotiveInventoryAds_Campaign1).
    2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Haftungsausschluss, wenn Sie einen Haftungsausschluss hinzufügen möchten. Haftungsausschluss in Anzeigen ist für Autoanzeigen optional.

      Für Automobilanzeigen ist nur das Popup-Layout verfügbar.

      Hinweis: Diese Option kann nur während des Kampagnenerstellungsprozesses aktiviert werden.

    3. Geben Sie den Namen des Haftungsausschlusses, den Titel des Haftungsausschlusses, Informationen zum Haftungsausschluss, die endgültige URL und gegebenenfalls die mobile URL an. Je mehr Informationen Sie bereitstellen, desto mehr können wir Ihre Anzeigeerfahrung in Zukunft verbessern.

    4. Wählen Sie Speichern & mit dem nächsten Schritt fortfahren aus.
  6. In Anzeigengruppen:
    1. Erstellen Sie mindestens eine Anzeigengruppe. Sie können zur zukünftigen Leistungsoptimierung mehrere Anzeigengruppen mit unterschiedlichen Geboten erstellen.
    2. Erstellen Sie nur ein Schlüsselwort für jede Anzeigengruppe. Das von Ihnen einzugebende Schlüsselwort muss lauten: [e3f21e4f-e0cf-46e5-a9c3-811353b68e1c] ([] steht für exakte Übereinstimmung).
    3. Wählen Sie Speichern & mit dem nächsten Schritt fortfahren aus.
  7. Wählen Sie in Anzeigen & Anzeigenerweiterungen unter Standardanzeigengruppen die Option Anzeige erstellen aus.
    1. Wählen Sie im Dropdown-Menü Anzeigentyp die Option Responsive Suchanzeige aus.
    2. Geben Sie die Endgültige URL ein, die als Anzeige-URL in Ihren Autoanzeigen angezeigt wird.
    3. Geben Sie Platzhalterwerte für jedes Feld ein. Da diese Anzeige dynamisch mit den Attributen in Ihrer Feeddatei mit dynamischen Daten aufgefüllt wird, können Ihre Platzhalterwerte einfach „Test“ lauten.
    4. Wählen Sie Speichern aus, um fortzufahren.

      Hinweis: Wenn Sie mehr als eine Anzeigengruppe erstellt haben, müssen Sie für jede eine reaktionsfähige Suchanzeige erstellen. Erstellen Sie nicht mehr als eine responsive Suchanzeige pro Anzeigengruppe.

    5. Wählen Sie Speichern & mit dem nächsten Schritt fortfahren aus.
  8. Wählen Sie in Budget & Gebote die Option Verbesserte CPC im Dropdownmenü Gebotsstrategie aus.
  9. Wählen Sie Speichern aus.

Ihre Autoanzeigen werden automatisch im Zielgruppendatenverkehr verwendet. Um den Status zu überprüfen, navigieren Sie zu Kampagneneinstellungen > Andere Einstellungen. Stellen Sie sicher, dass unter Zielgruppenanzeigen die Angebotsanpassung auf 0 % festgelegt ist. Sie können die Angebotsanpassung auf 10 % oder 20 % erhöhen, um Ihre Angebote zu steigern. Um die Angebotsanpassung zu deaktivieren, stellen Sie Verringern um 100 % ein.

Hinweis

Der Haftungsausschluss, den Sie erstellen, wird immer in Ihrer Anzeige vorhanden sein, kann sich jedoch basierend auf weiteren von Ihnen bereitgestellten Daten weiterentwickeln, wenn Microsoft Advertising dieses Feature verbessert. Weitere Informationen finden Sie unter Haftungsausschluss in Anzeigen.

See more videos...