Kampagnen für Multiplattform: Einrichten der Nachverfolgung der Kundenaktionen

Wir können Ihnen mitteilen, was potenzielle Kunden tun, nachdem sie auf Ihre Anzeige geklickt haben. Beispielsweise können Sie erfahren, welche Seiten auf Ihrer Website sie besuchen und wie viel Zeit sie dort verbringen.
Hinweis

Derzeit ist diese Funktion nicht allgemein verfügbar. Wenn Sie diese Funktion noch nicht nutzen können, machen Sie sich darüber keine Sorgen. Die Funktion ist in Kürze verfügbar.

Nachdem Sie eine Kampagne eingerichtet und gestartet haben, möchten Sie wahrscheinlich wissen, was Ihre Zielgruppe tut, wenn sie Ihre Website besucht. Richten Sie die Nachverfolgung der Kundenaktionen ein, um Folgendes zu erfahren:

  • Wie viele Personen Ihre Website besuchen.
  • Wie lange sie sich dort aufhalten.
  • Ob sie die Seiten besuchen, die für Ihr Geschäft am wichtigsten sind.

Der letzte Punkt ist besonders wichtig, da Ihre Website auf Ihre eigenen Unternehmensziele zugeschnitten ist. Besteht Ihr geschäftliches Ziel im Verkaufen von Produkten, im Stärken der Markenbekanntheit, im Generieren von Leads, im Fördern des Publikumsverkehrs an Ihrem physischen Standort, oder haben Sie ganz andere Ziele? Mit der Nachverfolgung der Kundenaktionen können Sie besser dafür sorgen, dass Ihr Anzeigenbudget und Ihr Engagement in sozialen Medien echte Ergebnisse erbringen.

Hinweise
  • Bevor Sie die Nachverfolgung der Kundenaktionen einrichten können, müssen Sie eine Zahlungsmethode hinzufügen.
  • Damit die Nachverfolgung der Kundenaktionen funktioniert, müssen Sie (oder ein Webentwickler) ein Nachverfolgungs-Tag zu jeder Seite Ihres Website-Codes hinzufügen.

Wenn die Nachverfolgung der Kundenaktionen bereits eingerichtet wurde, können Sie das Nachverfolgungs-Tag jederzeit anzeigen oder kopieren. Wählen Sie auf der Seite Anzeigen eine Kampagne aus, wechseln Sie zur Kachel Nachverfolgung der Kundenaktionen, wählen Sie das Symbol mit den Auslassungspunkten, wählen Sie Tag für die Nachverfolgung anzeigen und dann Tag kopieren. Sie können Nachverfolgungs-Tags direkt zu Ihrer eigenen Website oder über eine andere Website-Plattform hinzufügen.

Einrichten der Nachverfolgung der Kundenaktionen

  1. Erste Schritte:
    1. Wählen Sie für die Kampagne, die Sie bearbeiten möchten, im reduzierbaren Menü links die Option Alle Kampagnen > Kampagnendetails aus.
    2. Wählen Sie im Bereich der Kundenaktionsnachverfolgung die Option Nachverfolgung einrichten aus.
  2. Wählen Sie den Typ von Abschlüssen aus, die Sie nachverfolgen möchten:
    1. Wählen Sie Vertrieb, Leads oder Andere aus.
    2. Wählen Sie eine bestimmte Interaktion/ein bestimmtes Ereignis aus, die bzw. das Sie für die Nachverfolgung dieses Konvertierungstyps verwenden möchten.
    3. Wählen Sie Weiter aus.
    Erfahren Sie mehr zu Kategorien für Abschlussziele.
  3. Wählen Sie die Art der Nachverfolgung aus:
    1. Wählen Sie Nach Ziel-URL oder Nach benutzerdefiniertem Ereignis aus.
    2. Wählen Sie Weiter aus.
    Weitere Informationen zu Abschlusszieltypen.
  4. Richten Sie Ihr Konvertierungsziel ein:
    1. Geben Sie einen Namen für Ihr Ziel ein, und legen Sie die benutzerdefinierten Ereignisparameter fest.
    2. Wählen Sie Weiter aus.
    Erfahren Sie mehr über Einstellungsparameter.
  5. Messen Sie den Wert für jede Konvertierung:
    1. Wählen Sie Jede Konvertierungsaktion hat den gleichen Wert oder Wert der Konvertierungsaktion kann variieren aus und geben Sie den Wert der Konvertierung ein.

      Hinweis

      Wenn Sie Wert der Konvertierungsaktion kann variieren auswählen, ändert sich der Umsatzwert basierend auf der Anpassung, die Sie am Verfolgungscode für das UET-Tag vornehmen. Erfahren Sie mehr über die Berichterstellung für variablen Umsatz mit UET.

      Wichtig

      Wenn Sie Kein Wert auswählen, haben Sie nicht die Möglichkeit, einen Konvertierungswert einzugeben. Dies wird jedoch nicht empfohlen.

    2. Wählen Sie Weiter aus.
  6. Bearbeiten Sie Ihre Website: Damit die Nachverfolgung der Kundenaktionen funktioniert, muss ein Nachverfolgungs-Tag zu jeder Seite Ihres Website-Codes hinzugefügt werden. Hierfür haben Sie drei Optionen:
    1. Wenn Sie Ihre Website mit WordPress.com, Wix, Shopify oder BigCommerce erstellt haben (und die Plattform zum Bearbeiten Ihres Website-Codes nutzen möchten), wählen Sie die Option zum Hinzufügen des Nachverfolgungs-Tags über eine Website-Bearbeitungsplattform und klicken Sie dann auf Weiter.
    2. Wenn Sie damit vertraut sind, Aktualisierungen direkt im Website-Code vorzunehmen, wählen Sie die Option zum Bearbeiten des eigenen Website-Codes und klicken Sie dann auf Weiter.
    3. Wenn jemand anders normalerweise Aktualisierungen an Ihrem Website-Code vornimmt, wählen Sie die Option zum Senden des Nachverfolgungs-Tags an eine andere Person und klicken Sie dann auf Weiter. Geben Sie im nächsten Schritt die korrekte(n) E-Mail-Adresse(n) ein, klicken Sie auf Senden und klicken Sie dann auf Weiter.

    Weitere Informationen zu diesem Schritt finden Sie im Abschnitt zum Hinzufügen des Nachverfolgungs-Tags zu Ihrer Website.

Direktes Hinzufügen des Nachverfolgungs-Tags zu Ihrer Website

Um die Nachverfolgung der Kundenaktionen für Microsoft Advertising einzurichten, müssen Sie dem Code jeder Seite Ihrer Website ein Tag für die Nachverfolgung hinzufügen.

  1. Kopieren Sie das Tag für die Nachverfolgung aus Microsoft Advertising, wie bereits in diesem Artikel beschrieben.
  2. Öffnen Sie die HTML für jede Seite Ihrer Website.
  3. Fügen Sie das Nachverfolgungs-Tag an einer beliebigen Stelle im head-Abschnitt des Website-Codes ein (vor dem abschließenden Tag des head-Abschnitts: </head>).
  4. Speichern Sie die Änderungen an Ihren Webseiten.

Hinzufügen des Nachverfolgungs-Tags zu Ihren Webseiten mithilfe von BigCommerce

Wenn Sie Ihre Website auf BigCommerce erstellt haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Tag für die Nachverfolgung der Kundenaktionen in Microsoft Advertising einzurichten.

Hinweis

Weitere Informationen erhalten Sie vom BigCommerce-Support. Microsoft Advertising ist nicht verantwortlich für die Prozesse und die Dokumentation von BigCommerce oder für Änderungen an den Prozessen oder der Dokumentation von BigCommerce.

  1. Kopieren Sie das Tag für die Nachverfolgung aus Microsoft Advertising, wie bereits in diesem Artikel beschrieben.
  2. Melden Sie sich bei Ihrem BigCommerce-Konto an.
  3. Gehen Sie in Ihrem BigCommerce-Dashboard zu Storefront > Footer Scripts (Fußzeilen-Skripts).
  4. Fügen Sie das Nachverfolgungs-Tag von Microsoft Advertising in das Skript-Feld ein, und wählen Sie Speichern.

Hinzufügen des Nachverfolgungs-Tags zu Ihren Webseiten mithilfe von Shopify

Wenn Sie Ihre Website auf Shopify erstellt haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Tag für die Nachverfolgung der Kundenaktionen in Microsoft Advertising einzurichten.

Hinweis

Weitere Informationen erhalten Sie vom Shopify-Hilfecenter. Microsoft Advertising ist nicht verantwortlich für die Prozesse und die Dokumentation von Shopify oder für Änderungen an den Prozessen oder der Dokumentation von Shopify.

  1. Kopieren Sie das Tag für die Nachverfolgung aus Microsoft Advertising, wie bereits in diesem Artikel beschrieben.
  2. Melden Sie sich bei Ihrem Shopify-Konto an.
  3. Gehen Sie in Shopify zu Settings (Einstellungen) > Themes (Themen).
  4. Suchen Sie das Thema, das Sie zurzeit verwenden, und wählen Sie dann Actions (Aktionen) > Edit code (Code bearbeiten), um auf den Code Ihrer Website zuzugreifen.
  5. Wählen Sie theme.liquid aus, und führen Sie einen Bildlauf zum Ende des Codes Ihrer Website aus.
  6. Fügen Sie Ihr Microsoft Advertising-Tag für die Nachverfolgung über dem HTML-Tag „</body>“ ein, und wählen Sie Save (Speichern).
  7. Gehen Sie zu Settings (Einstellungen) > Checkout (Auftragsabschluss), um Ihr Microsoft Advertising-Tag für die Nachverfolgung zur Seite für den Auftragsabschluss Ihrer Website hinzuzufügen.
  8. Fügen Sie das Microsoft Advertising-Tag für die Nachverfolgung in das Textfeld Order Processing (Auftragsbearbeitung) > Additional scripts (Weitere Skripts) ein, und wählen Sie Save (Speichern).

Hinzufügen des Nachverfolgungs-Tags zu Ihren Webseiten mithilfe von Wix

Wenn Sie Ihre Website auf Wix erstellt haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Tag für die Nachverfolgung der Kundenaktionen in Microsoft Advertising einzurichten.

Hinweis

Weitere Informationen erhalten Sie vom Wix-Hilfecenter. Microsoft Advertising ist nicht verantwortlich für die Prozesse und die Dokumentation von Wix oder für Änderungen an den Prozessen oder der Dokumentation von Wix.

  1. Kopieren Sie das Tag für die Nachverfolgung aus Microsoft Advertising, wie bereits in diesem Artikel beschrieben.
  2. Melden Sie sich bei Ihrem Wix-Dashboard an, und wählen Sie Manage Site (Website verwalten).
  3. Wählen Sie Edit Site (Site bearbeiten) und dann Use Advanced Editor (Erweiterten Editor verwenden) aus, um den Bearbeitungsmodus zu öffnen.
  4. Klicken Sie auf der linken Seite des Editors auf Add (Hinzufügen) > More (Mehr).
  5. Wählen Sie HTML Code aus.
  6. Wählen Sie Enter Code (Code eingeben), und fügen Sie Ihr Microsoft Advertising-Tag für die Nachverfolgung in das Textfeld ein.
  7. Wählen Sie Update (Aktualisieren), um Ihre Änderungen zu speichern.
  8. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle Seiten Ihrer Website. Sie müssen dem Code jeder Seite Ihrer Website ein Nachverfolgungs-Tag hinzufügen.

Hinzufügen des Nachverfolgungs-Tags zu Ihren Webseiten mithilfe von WordPress

Wenn Sie Ihre Website auf WordPress erstellt haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Tag für die Nachverfolgung der Kundenaktionen in Microsoft Advertising einzurichten.

Bevor Sie die folgenden Schritte auf WordPress.com durchführen, kopieren Sie die Microsoft Advertising-UET-Tag-ID für die universelle Ereignisnachverfolgung. Wählen Sie Verfolgung von Kundenaktionen > Tag für die Nachverfolgung anzeigen, und kopieren Sie die Tag-ID.

  1. Laden Sie das offizielle Microsoft Advertising UET-Plug-In von WordPress.com als ZIP-Datei herunter, und laden Sie es dann innerhalb von WordPress auf Ihre Website hoch. Andernfalls können Sie das Plug-In direkt aus dem WordPress Store für Plug-Ins installieren.
  2. Fügen Sie Ihrem WordPress-Konto ein neues Plug-In hinzu.
      Hinweis

      Öffnen Sie eine neue Registerkarte, und stellen Sie sicher, dass Sie bei Ihrem WordPress-Konto angemeldet sind.

    1. Wählen Sie im linken Menü Dasboard, um zu Ihrem Dashboard zu gehen.
    2. Wählen Sie im linken Menü Plug-Ins > Neu hinzufügen. Hinzufügen des UET-Plug-Ins in Wordpress
  3. Installieren Sie das Plug-In.
    1. Wählen Sie Plug-In hochladen.
    2. Wählen Sie Datei wählen und dann die Datei Microsft-Advertising-UET-TagID.zip aus.
    3. Wählen Sie Jetzt installieren aus. Installieren des UET-Plug-Ins in Wordpress
  4. Aktivieren des UET-Plug-Ins in Wordpress
    • Nachdem Sie das Plug-In installiert haben, wählen Sie Plug-In aktivieren, und folgen Sie den Anleitungen zur Konfiguration. Aktivieren des UET-Plug-Ins in Wordpress
  5. Fügen Sie Ihre UET-Tag-ID auf der Seite mit den UET-Tag-Einstellungen für Microsoft Advertising in WordPress ein, und wählen Sie Speichern aus.
Hinweis

Sie können überprüfen, ob Ihr Microsoft Advertising-UET-Tag für die universelle Ereignisnachverfolgung in WordPress.com funktioniert, indem Sie das UET-Tag-Hilfsprogramm herunterladen und installieren. Wechseln Sie zu Ihrer Website auf WordPress.com, und überprüfen Sie, ob ein UET-Ereignis empfangen wird und ob die Tag-ID mit dem Tag übereinstimmt, das Sie aus Microsoft Advertising kopiert haben.

Überwachen der Nachverfolgung der Kundenaktionen in Microsoft Advertising

Nachdem Sie die Nachverfolgung der Kundenaktionen eingerichtet haben, enthält die Kachel Nachverfolgung der Kundenaktionen auf der Seite Anzeigen Kennzahlen für die Performance der ausgewählten Kampagne. Die Kennzahlen geben beispielsweise Aufschluss darüber, wie viele Personen über Ihre Anzeigen auf Ihre besonderen Seiten gelangen und wie viel Zeit Besucher durchschnittlich auf Ihrer Website verbringen.

See more videos...