Importieren von Kampagnen direkt aus Facebook Ads

Hinweis

Diese Funktion ist verfügbar in US, CA, UK, AU, FR, DE und NZ.

Sie können ganze Kampagnen in Microsoft Advertising aus Facebook Ads importieren. Richtungspfeil von links nach rechts

Wenn Sie bereits Facebook Ads zur Werbung auf Facebook nutzen, können Sie diese Kampagnen in Microsoft Advertising importieren, damit Sie dieselben Anzeigen auf Microsoft Audience Network schalten können. Dies ist eine einfache Möglichkeit, die Reichweite Ihrer Onlinewerbung zu erhöhen.

Hinweise
  • Sie können immer nur ein Facebook Ads-Konto importieren.
  • Auf bestimmte Elemente und Einstellungen müssen Sie beim Import besonders achten. Lesen Sie die Informationen unter Was wird aus Facebook Ads importiert?.
  1. Wählen Sie im globalen Menü oben auf der Seite Import und wählen Sie dann Aus Facebook Ads importieren.
  2. Wählen Sie Bei Facebook anmelden und folgen Sie den Aufforderungen, um Microsoft Advertising die Berechtigung zum Import von Kampagnen aus Ihrem Facebook Ads-Konto zu erteilen.
  3. Wählen Sie unter Facebook Ads-Kampagnen wählen die Kampagnen aus, die Sie aus Facebook Ads importieren möchten, und wählen Sie dann Weiter aus.
  4. Wenn die Währungen, die Sie für Ihr Facebook Ads- und Ihr Microsoft Advertising-Konto festgelegt haben, nicht übereinstimmen, können Sie über eine Option entweder die Währungsdaten an Microsoft Advertising anpassen oder darauf verzichten. Wenn Sie darauf verzichten, können Sie Ihre Gebote und Budgets mit den Importoptionen nach abgeschlossenem Import manuell anpassen. Wählen Sie Umrechnen, um die Währungsdaten an Microsoft Advertising anzupassen, oder wählen Sie Ignorieren, um auf die Währungsumrechnung zu verzichten. Wählen Sie dann Weiter.
  5. Wählen Sie unter Importoptionen auswählen die Elemente aus, die Sie importieren und anpassen möchten. Wählen Sie dann Weiter.
  6. Wählen Sie unter Importe planen aus, ob der Import jetzt, einmal zu einem späteren Datum und Zeitpunkt oder wiederholt durchgeführt werden soll. Zu den Optionen für den Zeitplan gehören Automatisch, Einmal, Täglich, Wöchentlich und Monatlich.
  7. Wählen Sie Zeitplan oder Importieren, um fortzufahren.
Hinweis

Auf der Seite Zeitplan und Verlauf des Importskönnen Sie einen Import erneut ausführen, den Importzeitplan ändern und Protokolle anzeigen, um festzustellen, welche Elemente neu hinzugefügt oder aktualisiert wurden und welche Elemente nicht importiert werden konnten. Wählen Sie im globalen Menü oben auf der Seite Import > Zeitplan und Verlauf des Imports.

See more videos...