Was aus Facebook Ads importiert wird

Die meisten Informationen aus Ihren Kampagnen werden beim Importieren aus Facebook Ads übernommen. Im Folgenden finden Sie eine Liste der importierten Daten sowie einiger Ausnahmen.
Hinweis

Beachten Sie bitte, dass die Liste unten nicht alle importierten Elemente enthält. Microsoft Advertising importiert alle Daten, die zum Verwalten Ihrer Kampagnen erforderlich sind, und möchte für Sie das beste Benutzererlebnis bereitstellen.

Nachdem Sie Ihre Kampagnen aus Facebook Ads importiert haben, können Sie den Status Ihres Imports abfragen, Fehlerprotokolle überprüfen und Ihren Importzeitplan bearbeiten, anhalten oder löschen. Weitere Informationen finden Sie unter Bearbeiten von geplanten Importen und Überprüfen des Importverlaufs und der Ergebnisse.

Nicht alle Informationen werden aus Facebook Ads importiert, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht in Microsoft Advertising unterstützt werden. Außerdem sollten Sie sich vergewissern, dass die Kampagnen wie erwartet importiert wurden, und dann erforderliche Änderungen vornehmen. Es gibt bestimmte Fälle, in denen Sie dem Import besondere Aufmerksamkeit widmen müssen. Bevor Sie mit Importieren von Kampagnen direkt aus Facebook Ads fortfahren, überprüfen Sie die unten angegebenen Details.

Kampagnen

Hinweis

Während der Facebook Ads-Import global verfügbar ist, importieren wir Zielgruppenkampagnen nur dort, wo sie verfügbar sind. Weitere Infos

Facebook Ads-Kampagnen werden zu Microsoft Advertising als Zielgruppenkampagnen importiert.

Wir importieren aktive, pausierte, gelöschte und archivierte Facebook Ads-Kampagnen. Wenn die Facebook Ads-Kampagne den Status „Archiviert“ hat, wird die importierte Kampagne pausiert.

Kampagnenname

Jede Microsoft Advertising-Kampagne kann bis zu 128 Zeichen enthalten, während Facebook Ads Kampagnennamen länger sein können.

Wenn der Kampagnenname länger als 128 Zeichen ist, wird der Name unter Berücksichtigung des folgenden Musters gekürzt. Jeder Facebook Ads-Kampagnenname wird als “{Facebook Ads campaign name} + delimiter (hyphen) + FB + {Facebook Ads campaign ID}” importiert.

Beispiel: Der ursprüngliche Name der Kampagne lautet "Abonnieren und sparen. Kaufen Sie X, erhalten Sie Y mit 20 % Rabatt", und die ID der Kampagne lautet 2345678910, dann importiert Microsoft Advertising den Kampagnennamen als "Abonnieren und sparen. X kaufen, Y erhalten - FB2345678910".

Name der Anzeigengruppe

Facebook Ads Anzeigensätze werden als Microsoft Advertising Anzeigengruppen importiert.

Nach dem Import verwendet der Microsoft Advertising-Anzeigengruppenname das gleiche Muster von Trennzeichen wie der importierte Kampagnenname. Jeder Facebook Ads-Anzeigensatzname wird als “{Facebook Ads ad-set name} + delimiter (hyphen) + FB + {Facebook Ads ad-set ID}” importiert.

Angenommen, der ursprüngliche Name des Anzeigensatzes lautet "Abonnieren und sparen. Kaufen Sie X, erhalten Sie Y mit 20 % Rabatt", und die ID des Anzeigensatzes lautet 2345678910, dann wird der importierte Anzeigensatzname in Microsoft Advertising als "Abonnieren und sparen. X kaufen, Y erhalten - FB2345678910" gespeichert.

Anzeigen

Einzelbildanzeigen und Videoanzeigen, die unter den Videoansichtszielen aufgeführt sind, werden von Facebook Ads als Zielgruppenanzeigen nach Microsoft Advertising importiert.

Anzeigen, die nicht aus Facebook Ads importiert werden, sind:

  • Andere Anzeigenformate wie Karussell- und Videoanzeigen, die nicht unter den Videoansichtszielen aufgeführt sind
  • Anzeigen mit Logobildern
  • Anzeigen ohne Website-URLs
  • Facebook Ads-Anzeigennamen

Budgets

Facebook Ads unterstützt Budgets auf Kampagnen- und Anzeigengruppenebene, aber Microsoft Advertising unterstützt keine Budgets auf Anzeigengruppenebene.

Falls vorhanden, werden Tagesbudgets unverändert auf Kampagnenebene übertragen.

Wenn Ihr Facebook Ads-Lebensdauerbudget Start- und Beendigungstermine verwendet, berechnen wird das Tagesbudget anteilig auf Basis der Anzahl der Tage. Kampagnen werden nicht importiert, wenn das verbleibende Budget null ist.

Kampagnen mit gemeinsamen Budgets werden nicht importiert.

Zeitplan

Wenn die Facebook Ads Kampagnen eine Start- und Endzeit haben, werden sie von Microsoft Advertising importiert. Wenn die Endzeit in der Vergangenheit liegt, werden die Kampagnen als angehalten importiert. Liegt die Startzeit in der Vergangenheit, wird das Startdatum auf das Importdatum eingestellt.

Gebote und Gebotsstrategie

Facebook Ads unterstützt Strategien für die automatische Erkennung, z. B. die niedrigsten Kosten ohne Obergrenze, die niedrigsten Kosten mit Angebotsobergrenze, die Zielkosten, die Kostenobergrenze usw.

Wenn die Facebook Ads-Angebotsstrategie in Microsoft Advertising nicht unterstützt wird, legen wir die Angebotsstrategie der importierten Kampagne auf manuelles CPC fest.

Gebotsbeträge werden importiert, sofern verfügbar. Wenn kein Angebot verfügbar ist, wird ein Standardangebot von $1 festgelegt.

Zielgruppen-Targeting nach Standort

Wir importieren Speicherorte aus Facebook Ads, die auch in Microsoft Advertising unterstützt werden. Wenn keines der importierten Standortziele von Microsoft Advertising unterstützt wird, wird die Kampagne oder Anzeigengruppe angehalten.

Zielgruppen-Targeting nach Alter

In Facebook Ads werden Mindest- oder Höchstalter verwendet, während Microsoft Advertising vordefinierte Bereiche verwendet. Beim Import wird der Facebook Ads-Altersbereich den Microsoft Advertising-Bereichen zugeordnet. Wenn der Altersbereich beispielsweise 18-40 in Facebook Ads beträgt, legt der Import die Zielaltersbereiche auf 18-24, 25-34, 35-49 in Microsoft Advertising fest.

Zielgruppen-Targeting nach Geschlecht

Das Geschlecht wird entweder als männlich oder weiblich zugeordnet. Wenn "Alle" in Facebook Ads ausgewählt ist, wird der Import sowohl männlich als auch weiblich in Microsoft Advertising zugeordnet.

Sonstiges Zielgruppen-Targeting

Facebook Ads Sprach- und Verbindungsziele werden nicht importiert.

See more videos...