Benutzerdefinierte Kombinationslisten: Erreichen Sie die richtigen Kunden durch flexibles Kombinieren von Zielgruppen

Erfahren Sie, wie Sie Zielgruppen kombinieren können, um die richtigen Kunden zu erreichen.
Wichtig

Derzeit ist diese Funktion nicht allgemein verfügbar. Wenn Sie diese Funktion noch nicht nutzen können, machen Sie sich darüber keine Sorgen. Die Funktion ist in Kürze verfügbar.

Mithilfe von benutzerdefinierten Kombinationslisten können Sie vorhandene Zielgruppenlisten kombinieren und so neue Zielgruppenlisten erstellen. Verwenden Sie beim Kombinieren von Listen die Bedingungen UND, ODER und NICHT, um genau die richtigen Kunden zu erreichen.

Beispiele

  • Verkauf von Produkten: Angenommen, Sie verkaufen Campingausrüstung und möchten Ihre Umsätze beim Campingzubehör steigern:
    Liste A
    Zelt gekauft
    UND(Liste B
    Luftmatratze angesehen
    ODERListe C)
    Schlafsack angesehen
    =Kombinierte Liste
    Zielgruppe für den Verkauf von Zubehör
  • Gewinnen von Leads: Angenommen, Sie betreiben eine Steuerkanzlei und möchten neue Kunden erreichen:
    Liste A
    Bisherige Website-Besucher
    NICHTListe B
    Steuerunterlagen bereits erstellt
    =Kombinierte Liste
    Potenzielle Neukunden

Beide genannten Beispiele waren bisher schon möglich, erforderten aber mehrere Zielgruppenzuordnungen oder Zielgruppenausschlüsse. Wenn Sie benutzerdefinierte Kombinationslisten verwenden, ist nur eine Zielgruppenliste erforderlich.

Verwenden von benutzerdefinierten Kombinationen

Wie kann ich eine benutzerdefinierte Kombinationsliste erstellen?expando image
  1. Klicken Sie im linken Bereich auf Gemeinsame Bibliothek und dann auf Zielgruppen (oder klicken Sie im globalen Menü oben auf der Seite auf Tools und dann auf Zielgruppen).
  2. Klicken Sie auf Zielgruppe erstellen.
  3. Geben Sie einen eindeutigen Namen für die Zielgruppe an.
  4. Wählen Sie für Typ die Option Benutzerdefinierte Kombination aus.
  5. Klicken Sie auf Weiter.
  6. Kombinieren Sie Zielgruppenlisten in einen Satz mit Bedingungen:
    1. Geben Sie zuerst an, wie Sie Zielgruppen kombinieren möchten:
      Option für die KombinationBedeutung
      Beliebige dieser Zielgruppen (ODER)Hiermit werden Kunden eingeschlossen, die sich in einer der genannten Zielgruppenlisten befinden.
      Jede dieser Zielgruppen (UND)Hiermit werden nur Kunden eingeschlossen, die sich in allen genannten Zielgruppenlisten befinden.
      Keine dieser Zielgruppen (NOT)Hiermit werden Kunden ausgeschlossen, die sich in einer der genannten Zielgruppenlisten befinden.
    2. Suchen Sie dann vorhandene Zielgruppenlisten, und wählen Sie die gewünschten Listen aus.
    3. Klicken Sie auf Fertig.
  7. Jetzt können Sie wahlweise auf Hinzufügen klicken und einen weiteren Satz mit Bedingungen erstellen, der mit dem gerade erstellten Satz kombiniert werden soll. Die einzelnen Bedingungssätze werden durch die Bedingung UND miteinander kombiniert.
  8. Klicken Sie abschließend auf Speichern.
Hinweis

Benutzerdefinierten Kombinationslisten müssen mindestens 300 Mitglieder enthalten.

Wie kann ich benutzerdefinierte Kombinationslisten zuordnen?expando image
  1. Klicken Sie auf der Seite Kampagnen auf die Registerkarte Zielgruppen (oder im Hauptmenü links auf Alle Kampagnen und dann auf Zielgruppen).
  2. Klicken Sie auf Zuordnung erstellen.
  3. Wählen Sie die Anzeigengruppe oder Kampagne aus, die Sie der benutzerdefinierten Kombinationsliste zuordnen möchten.
  4. Wählen Sie unter Zielgruppen-Targeting nach Anzeigengruppe oder Zielgruppen-Targeting nach Kampagne die Option Kombinierte Liste aus, und wählen Sie dann die gewünschte Liste aus.
  5. Wählen Sie die Einstellung für das Zielgruppen-Targeting aus.
    • Nur Gebot: Anzeigen werden für Personen eingeblendet, die nach Ihrer Anzeige suchen. Dabei besteht die Möglichkeit, Gebotsanpassungen für die ausgewählte Zielgruppe vorzunehmen.
    • Ziel und Gebot: Anzeigen werden nur für die ausgewählte Zielgruppe eingeblendet. Es besteht die Möglichkeit, Gebotsanpassungen vorzunehmen.
  6. Legen Sie die Standardgebotsanpassung fest. Standardmäßig sind neue Zielgruppenzuordnungen auf 15 % eingestellt, doch der gültige Bereich für die Gebotsanpassung ist -90 % bis +900 %.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
Welche Zielgruppentypen kann ich kombinieren und welche Einschränkungen gelten dabei?expando image
Zielgruppentyp Einschränkungen
Remarketing-Liste Kann nur mit anderen Remarketing-Listen oder dynamischen Remarketing-Liste kombiniert werden.
Dynamische Remarketing-Liste Kann nur mit anderen dynamischen Remarketing-Listen oder Remarketing-Liste kombiniert werden.
Benutzerdefinierte Zielgruppe Kann nur mit anderen benutzerdefinierten Zielgruppen kombiniert werden.
Ähnliche Zielgruppe Kann nur mit einer einzelnen ODER-Bedingung mit einer anderen ähnlichen Zielgruppe kombiniert werden.
(Derzeit ist diese Funktion noch nicht allgemein verfügbar.)
Kundenliste Kann nur mit anderen Kundenlisten kombiniert werden.
(Derzeit ist diese Funktion noch nicht allgemein verfügbar.)
Zielgruppe im Markt Kommt nicht für benutzerdefinierte Kombinationslisten in Frage.
Zielgruppen-Targeting nach LinkedIn-Profil Kommt nicht für benutzerdefinierte Kombinationslisten in Frage.
Benutzerdefinierte Kombinationsliste Benutzerdefinierte Kombinationslisten können nicht kombiniert werden.
Hinweis

Eine benutzerdefinierte Kombinationsliste ist nur eine unserer Optionen für das Zielgruppen-Targeting.

See more videos...