Intelligente Kampagnen: Nachverfolgen, was Ihre Kunden tun, nachdem sie auf Ihre Anzeige geklickt haben

Wir können Ihnen sagen, welche Seiten potenzielle Kunden auf Ihrer Website besuchen, wie lange sie sich dort aufhalten und mehr!
Hinweis

Derzeit ist diese Funktion nicht allgemein verfügbar. Wenn Sie diese Funktion noch nicht nutzen können, machen Sie sich darüber keine Sorgen. Die Funktion ist in Kürze verfügbar.

Hinweis

Damit die Nachverfolgung der Kundenaktionen funktioniert, müssen Sie (oder ein Webentwickler) ein Nachverfolgungs-Tag zu jeder Seite Ihres Website-Codes hinzufügen.

Sobald Ihre intelligente Kampagne eingerichtet ist und genutzt wird, zeigen Ihre Klickdaten, wie viele potenzielle Kunden Ihre Website besuchen. Indem Ihnen gezeigt wird, was Kunden tun, wenn sie auf Ihre Website gelangen, bietet Ihnen die Kundenaktionsnachverfolgung ein klareres Bild Ihrer Rendite (ROI) mit Microsoft Advertising.

Die Nachverfolgung der Kundenaktionen zeigt Ihnen punktgenau:

  • Wie viele Personen Ihre Website besuchen.
  • Wie lange sie sich dort aufhalten.
  • Ob sie die Seiten besuchen, die für Ihr Geschäft am wichtigsten sind.

Dieser letzte Punkt ist wesentlich, da Ihre Website rund um Ihre geschäftlichen Ziele aufgebaut ist. Wenn Sie potenzielle Kunden zu einer spezifischen Zielseite senden, hoffen Sie, dass sie dort spezifische Aktionen ergreifen, die für Ihre Geschäft von Wert sind. Besteht Ihr geschäftliches Ziel im Verkaufen von Produkten, im Stärken der Markenbekanntheit, im Generieren von Leads, im Fördern des Publikumsverkehrs an Ihrem physischen Standort oder in etwas ganz anderem? Mit der Nachverfolgung der Kundenaktionen können Sie dafür sorgen, dass Ihr Anzeigenbudget effektive Ergebnisse erbringt.

Einrichten der Nachverfolgung der Kundenaktionen

  1. Erste Schritte:
    1. Wählen Sie für die Kampagne, die Sie bearbeiten möchten, im reduzierbaren Menü links die Option Alle Kampagnen > Kampagnendetails aus.
    2. Wählen Sie im Bereich der Kundenaktionsnachverfolgung die Option Nachverfolgung einrichten aus.
  2. Wählen Sie den Typ von Abschlüssen aus, die Sie nachverfolgen möchten:
    1. Wählen Sie Vertrieb, Leads oder Andere aus.
    2. Wählen Sie eine bestimmte Interaktion/ein bestimmtes Ereignis aus, die bzw. das Sie für die Nachverfolgung dieses Konvertierungstyps verwenden möchten.
    3. Wählen Sie Weiter aus.
    Erfahren Sie mehr zu Kategorien für Abschlussziele.
  3. Wählen Sie die Art der Nachverfolgung aus:
    1. Wählen Sie Nach Ziel-URL oder Nach benutzerdefiniertem Ereignis aus.
    2. Wählen Sie Weiter aus.
    Weitere Informationen zu Abschlusszieltypen.
  4. Richten Sie Ihr Konvertierungsziel ein:
    1. Geben Sie einen Namen für Ihr Ziel ein, und legen Sie die benutzerdefinierten Ereignisparameter fest.
    2. Wählen Sie Weiter aus.
    Erfahren Sie mehr über Einstellungsparameter.
  5. Messen Sie den Wert für jede Konvertierung:
    1. Wählen Sie Jede Konvertierungsaktion hat den gleichen Wert oder Wert der Konvertierungsaktion kann variieren aus und geben Sie den Wert der Konvertierung ein.

      Hinweis

      Wenn Sie Wert der Konvertierungsaktion kann variieren auswählen, ändert sich der Umsatzwert basierend auf der Anpassung, die Sie am Verfolgungscode für das UET-Tag vornehmen. Erfahren Sie mehr über die Berichterstellung für variablen Umsatz mit UET.

      Wichtig

      Wenn Sie Kein Wert auswählen, haben Sie nicht die Möglichkeit, einen Konvertierungswert einzugeben. Dies wird jedoch nicht empfohlen.

    2. Wählen Sie Weiter aus.
  6. Bearbeiten Sie Ihre Website: Damit die Nachverfolgung der Kundenaktionen funktioniert, muss ein Nachverfolgungs-Tag zu jeder Seite Ihres Website-Codes hinzugefügt werden. Hierfür haben Sie drei Optionen:
    1. Wenn Sie Ihre Website mit WordPress.com, Wix, Shopify oder BigCommerce erstellt haben (und die Plattform zum Bearbeiten Ihres Website-Codes nutzen möchten), wählen Sie die Option zum Hinzufügen des Nachverfolgungs-Tags über eine Website-Bearbeitungsplattform und klicken Sie dann auf Weiter.
    2. Wenn Sie damit vertraut sind, Aktualisierungen direkt im Website-Code vorzunehmen, wählen Sie die Option zum Bearbeiten des eigenen Website-Codes und klicken Sie dann auf Weiter.
    3. Wenn jemand anders normalerweise Aktualisierungen an Ihrem Website-Code vornimmt, wählen Sie die Option zum Senden des Nachverfolgungs-Tags an eine andere Person und klicken Sie dann auf Weiter. Geben Sie im nächsten Schritt die korrekte(n) E-Mail-Adresse(n) ein, klicken Sie auf Senden und klicken Sie dann auf Weiter.

    Weitere Informationen zu diesem Schritt finden Sie im Abschnitt zum Hinzufügen des Nachverfolgungs-Tags zu Ihrer Website.

Überwachen der Nachverfolgung der Kundenaktionen

Nach der Einrichtung finden Sie im Bereich Nachverfolgung der Kundenaktionen Informationen dazu, wie viele Besuche Ihre Anzeigen zu Ihrer Website und zu Ihren besonderen Seiten leiten.

Wählen Sie das Auslassungspunkte-Symbol Symbol für weitere Informationen In:

  • Nachverfolgungs-Tag anzeigen, wenn Sie das Nachverfolgungs-Tag noch einmal kopieren möchten.
  • Mein Tag testen, um sicherzustellen, dass Daten von Ihrem Nachverfolgungs-Tag eingehen.
  • Besondere Seiten verwalten, um weitere Seiten hinzuzufügen oder die Nachverfolgung für bestimmte Seite anzuhalten.

See more videos...