Nachverfolgen von Offlineabschlüssen

Hier erfahren Sie mehr zum Nachverfolgen von Offlineabschlüssen, die sich aus Ihren Suchanzeigen ergeben.

Angenommen, ein Kunde sieht Ihre Anzeige, klickt auf sie, ruft Sie aber schließlich lieber an, sodass ein Offlineverkauf die Folge ist. Wie können Sie nachverfolgen, dass Ihre Suchanzeige zu einem Offlineabschluss außerhalb Ihrer Website führt? Sie können Offlineabschlüsse importieren, um besser messen zu können, was nach dem Klick auf Ihre Anzeige geschieht.

Warum ist das Nachverfolgen von Offlineabschlüssen wichtig?

Bessere Nachverfolgung. Sie können den Einfluss Ihrer Kampagnen sowohl für Online- als auch Offlinevertriebskanäle nachverfolgen.

Einfaches Importieren. Sie benötigen lediglich die Zeit, das Datum, die Microsoft Click ID und den Namen des Abschlussziels, um mit der Nutzung dieser Funktion zu beginnen.

Besserer ROI. Sie können Ihre Kampagnen auf der Grundlage des gesamten Einflusses Ihrer Suchanzeigen, sowohl online als auch offline, optimieren.

Wie wird die Nachverfolgung von Offlineabschlüssen eingerichtet?expando image

Stellen Sie zunächst Folgendes sicher:

  • Es können für alle Ihre Webseiten Codeänderungen vorgenommen werden. Dadurch können Sie die Click ID in der URL erfassen, auf die Kunden in einer Ihrer Anzeigen klicken.
  • Click IDs können zusammen mit den Daten des entsprechenden Interessenten gespeichert werden, die auf Ihrer Website gesammelt werden.
  • Abschlussfenster liegen unter 90 Tagen. Wenn ein Abschluss mehr als 90 Tage nach dem letzten Klick hochgeladen wird, wird er nicht importiert.

Erstellen eines Abschlussziels

Für jeden Offlineabschluss, den Sie messen möchten, müssen Sie einen neuen Typ von Offlineabschlussziel erstellen. Sie können beliebig viele Offlineabschlüsse erstellen. Zudem wird auch das Auto-Tagging für die Microsoft-Klick-ID automatisch aktiviert, wenn Sie Ihr erstes Offlineabschlussziel erstellen. Sie können den Auto-Tagging-Status der Klick-ID auf der Seite mit den Optionen für Gemeinsame Bibliothek und Kontoebene überprüfen.

  1. Klicken Sie oben auf der Seite auf Kampagnen, und klicken Sie dann im linken Bereich auf Abschlussverfolgung und dann auf Abschlussziele (oder klicken Sie im globalen Menü oben auf der Seite auf Tools und dann auf Abschlussziele).
  2. Klicken Sie auf Abschlussziel erstellen, und wählen Sie dann den Typ Offlineabschlüsse aus.
  3. Geben Sie in das Feld Zielname einen Namen für das Ziel ein. Verwenden Sie einen aussagekräftigen Namen, der für Ihre Zwecke sinnvoll ist. (Ein Beispiel: „Abschlussseite“.) Hinweis: Sie können nicht denselben Namen für zwei verschiedene Abschlussziele verwenden.
  4. Legen Sie unter Freigabe fest, ob dieses Ziel auf alle Konten oder nur auf ein bestimmtes Konto angewendet werden soll.
  5. Wenn Sie für jeden Abschluss einen Geldwert hinzufügen möchten, aktivieren Sie unter Umsatzwert eins der folgenden Kontrollkästchen:
    Bei jedem Vorkommen hat der Abschluss denselben Umsatzwert. Geben Sie dann den Betrag ein, und wählen Sie die Währung aus (falls verfügbar). Dies ist ein statischer Umsatzwert, der sich nicht ändert.
    Der Umsatz dieser Abschlussaktion kann variieren (zum Beispiel nach Kaufpreis). Geben Sie dann den Standardbetrag ein, und wählen Sie die Standardwährung aus (falls verfügbar), die verwendet werden sollen, wenn kein Wert für einen Abschluss empfangen wird.
  6. Sie können dem Abschluss auch einen Wert für Anzahl zuweisen und ein Abschlussfenster eingeben, um bis zu 90 Tage in der Vergangenheit nach zu verfolgen.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Nachdem Sie ein Abschlussziel erstellt haben, werden Sie dazu aufgefordert, jetzt oder später Abschlüsse hochzuladen. Nachdem Sie ein Offlineabschlussziel erstellt haben, wird ein Bindestrich ( - ) für UET-Tag-ID und Verfolgungsstatus im Raster angezeigt, da UET-Tags nicht erforderlich sind.

Hinweis: Nachdem Sie eine neue Abschlussaktion erstellt haben, dauert es zwei Stunden, bis Abschlüsse für diese Abschlussaktion hochgeladen werden.

Wie kann ich Offlineabschlüsse hinzufügen?

Sie können Ihre Offlineabschlüsse mit mehreren Methoden in Microsoft Advertising importieren. Sie können entweder eine Datei einmal hochladen, einen Plan zum regelmäßigen Hochladen einer Datei erstellen oder Abschlüsse über die APIs hochladen. Erfahren Sie mehr über die APIs.

Vorbereitung Ihrer Daten auf den Import
  1. Laden Sie die Vorlage als Excel- oder CSV-Datei herunter.
  2. Geben Sie die folgenden Informationen ein:
    Microsoft Click ID. Die MSCLKID, die zum Abschluss geführt hat (weiter unten finden Sie Informationen zur Click ID). Bei der MSCLKID handelt es sich um eine GUID (32 Zeichen), die für jeden Anzeigenklick eindeutig ist.
    Abschlussname. Der Zielname, den Sie beim Erstellen des Abschlussziels eingegeben haben.
    Abschlusszeit. Das Datum und die Uhrzeit, wann der Abschluss aufgetreten ist. Die akzeptierten Zeitzonenwerte finden Sie hier. Informationen zur Formatierung der Abschlusszeit und weitere wichtige Details finden Sie weiter unten.
    ZeitformatBeispiel
    MM/tt/jjjj hh:mm:ss tt"06/01/2017 13:00:00"
    MM tt,jjjj hh:mm:ss tt"Jun 01, 2017 13:00:00"
    MM/tt/jjjj HH:mm:ss"06/01/2017 01:00:00"
    jjjj-MM-tt HH:mm:ss"2017-06-01 13:00:00"
    jjjj-MM-ttTHH:mm:ss"2017-06-01T13:00:00"
    jjjj-MM-tt HH:mm:ss+z"2017-06-01 13:00:00+0500"
    jjjj-MM-ttTHH:mm:ss+z"2017-06-01T13:00:00-0100"
    jjjj-MM-tt HH:mm:ss zzzz"2017-06-01 13:00:00 EasternTimeUSCanada"
    jjjj-MM-ttTHH:mm:ss zzzz"2017-06-01T13:00:00 EasternTimeUSCanada"

    Abschlusswert (optional). 0 bis 999999999999 mit 3 Dezimalstellen, keine negativen Zahlen. Sie müssen einen Punkt für Dezimalstellen verwenden (beispielsweise 12.34), kein Komma (wie 12,34).
    Abschlusswährung (optional). Die Währung, in der der Abschlusswert bereitgestellt wird. Hinweis: Wenn Abschlusswert und Abschlusswährung nicht in der Datei definiert sind, wird der im Ziel definierte Wert verwendet.
  3. Speichern Sie die Datei lokal, um sie einmal in Microsoft Advertising zu importieren. Wenn Sie wiederholte Importe planen, speichern Sie die Datei online.
Einmaliges Importieren von Offlineabschlüssen
  1. Wenn Ihre Datei für den Upload bereit ist, klicken Sie im globalen Menü oben auf der Seite auf Tools und dann auf Offlineabschlüsse.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Uploads auf + Upload.
  3. Klicken Sie auf Durchsuchen, und wählen Sie die Datei für den Upload aus.
  4. Klicken Sie auf Hochladen und Vorschau anzeigen.
  5. Wenn der Upload abgeschlossen ist, können Sie das Ergebnis der Änderungen sowie eventuell aufgetretene Fehler anzeigen. Laden Sie die Fehler zur Problembehandlung herunter.
  6. Klicken Sie auf Änderungen anwenden, wenn Sie bereit sind.
Planen wiederholter Importe von Offlineabschlüssen
Hinweis

Das Planen von wiederholten Importen ist nur in der neuen Microsoft Advertising-Umgebung möglich.

Sie können Ihre Offlineabschlüsse regelmäßig von einem Online-Speicherort in Microsoft Advertising importieren. Erstellen Sie eine Excel- oder .csv-Datei, die Ihre Abschlussdaten enthält, und speichern Sie die Datei mithilfe von HTTPS, HTTP, SFTP oder FTP in einem Online-Speicherort. Aktualisieren Sie die Daten zu Ihren Offlineabschlüssen unbedingt vor jedem geplanten Import.

  1. Klicken Sie im globalen Menü oben auf der Seite auf Tools und dann auf Offlineabschlüsse.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Zeitpläne auf + Zeitplan.
  3. Wählen Sie die jeweilige Onlinequelle aus – HTTPS, HTTP, SFTP oder FTP.
  4. Geben Sie die Datei-URL sowie den Benutzernamen und das Kennwort (sofern festgelegt) für den Zugriff auf die Datei ein. Die URL sollte auf die Excel- oder CSV-Datei verweisen, die Ihre Abschlussdaten enthält.
  5. Wählen Sie die Upload-Häufigkeit im Dropdownmenü aus. Damit wird definiert, wie häufig und zu welcher Zeit die Datei automatisch importiert werden soll.
  6. Klicken Sie auf Speichern und Vorschau anzeigen. Wenn der Zugriff auf Ihre Datei möglich ist, wird der Zeitplan gespeichert. In der Vorschau sehen Sie eventuell vorhandene Fehler auf Basis der Datei, die sich am Online-Speicherort befindet. Klicken Sie auf Alle Ergebnisse herunterladen oder Nur Fehler herunterladen, um die Ergebnisse zu sehen.
  7. Nachdem der Zeitplan gespeichert wurde, werden alle geplanten Uploads auf der Seite Zeitpläne aufgelistet.

Wie kann ich Offlineabschlüsse aktualisieren oder löschen?

Hinweis

Offlineabschlüsse können nur in der neuen Microsoft Advertising-Umgebung aktualisiert und gelöscht werden.

In den folgenden Szenarien kann es empfehlenswert sein, Offlineabschlüsse zu aktualisieren oder zu löschen:

  • Wenn Ihre Kunden Bestellungen stornieren oder Käufe zurückgeben, können Sie Abschlüsse löschen, die nicht gezählt werden sollten.
  • Wenn Kunden einen Teil eines Kaufs zurückgeben, können Sie den Wert der betroffenen Abschlüsse verringern.
  • Sie können Fehler korrigieren, die möglicherweise beim Upload der Offlineabschlüsse in Microsoft Advertising aufgetreten sind.
Hinweis

Die Abschlusskorrektur ist nur für Offlineabschlüsse verfügbar.

Wie funktionieren Abschlussaktualisierungen?

Sie können Änderungen an Offlineabschlüssen mit zwei Methoden vornehmen:

  • Wiederholen: Hiermit können Sie den Umsatzwert des Abschlusses aktualisieren. Nur die Spalten Abschlusswert und Wert aller Abschlüsse sind betroffen.
  • Zurücknehmen: Hiermit können Sie den Abschluss aus der Abschlusszählung löschen, wodurch der Abschlusswert auf 0 gesetzt wird. Dies betrifft die Spalten Abschluss, Abschlusswert und Wert aller Abschlüsse.
Wie kann ich Offlineabschlüsse aktualisieren?

Zum Aktualisieren oder Löschen eines Abschlusses müssen Sie eine Datei im richtigen Format hochladen und angeben, welche Abschlüsse wie aktualisiert werden sollen. Sie können die folgenden Vorlagen für das richtige Format verwenden: Excel oder .csv.

Wichtig
  • Pro Upload sind maximal 100.000 Zeilen zulässig.
  • Importfehler müssen überprüft werden. Sie können Alle Ergebnisse herunterladen oder Nur Fehler herunterladen auswählen. Die Downloadlinks stehen 180 Tage nach dem ersten Upload zur Verfügung.
Vorbereiten Ihrer Datei zum Aktualisieren von Offlineabschlüssen
  1. Laden Sie die Vorlage als Excel- oder CSV-Datei herunter.
  2. Geben Sie die folgenden Informationen ein:
    Microsoft Click ID. Die MSCLKID, die zum Abschluss geführt hat. Bei der MSCLKID handelt es sich um eine GUID (32 Zeichen), die für jeden Anzeigenklick eindeutig ist. Dies sollte dieselbe Klick-ID wie bei dem Abschluss sein, der zuvor importiert wurde.
    Abschlussname. Der Name des Offlineabschlussziels für die Abschlüsse, die Sie aktualisieren möchten. Verwenden Sie unbedingt genau denselben Namen wie beim Hochladen der zu aktualisierenden Abschlüsse.
    Abschlusszeit. Das Datum und die Uhrzeit, wann der Abschluss aufgetreten ist. Diese Angaben sollten mit dem Datum und der Uhrzeit übereinstimmen, die Sie beim Hochladen der Abschlüsse eingegeben haben.
    Anpassungswert (für „Wiederholen“ erforderlich). 0 bis 999999999999 mit 3 Dezimalstellen, keine negativen Zahlen. Sie müssen einen Punkt für Dezimalstellen verwenden (beispielsweise 12.34), kein Komma (wie 12,34).
    Anpassungswährung (optional). Die Währung der Abschlussanpassung. Hinweis: Wenn der Abschlusswert und die Abschlusswährung nicht in der Datei definiert sind, wird der im Ziel definierte Wert verwendet.
    Anpassungstyp. Anhand dieses Wertes erkennt Microsoft Advertising, ob Sie den Wert des Abschlusses aktualisieren (wiederholen) oder löschen (zurücknehmen).
    Anpassungszeit. Der Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit), zu dem der Abschlusswert angepasst wurde. Die zulässigen Zeitformate werden in der folgenden Tabelle aufgelistet.
    ZeitformatBeispiel
    MM/tt/jjjj hh:mm:ss tt"06/01/2017 1:00:00 PM"
    MM tt,jjjj hh:mm:ss tt"Jun 01, 2017 1:00:00 PM"
    MM/tt/jjjj HH:mm:ss"06/01/2017 01:00:00"
    jjjj-MM-tt HH:mm:ss"2017-06-01 13:00:00"
    jjjj-MM-ttTHH:mm:ss"2017-06-01T13:00:00"
    jjjj-MM-tt HH:mm:ss+z"2017-06-01 13:00:00+0500"
    jjjj-MM-ttTHH:mm:ss+z"2017-06-01T13:00:00-0100"
    jjjj-MM-tt HH:mm:ss zzzz"2017-06-01 13:00:00 EasternTimeUSCanada"
    jjjj-MM-ttTHH:mm:ss zzzz"2017-06-01T13:00:00 EasternTimeUSCanada"
  3. Speichern Sie die Datei lokal, um sie einmal in Microsoft Advertising zu importieren. Wenn Sie wiederholte Importe planen, speichern Sie die Datei online.
Importieren von Abschlussanpassungen

Wenn Ihre Datei bereit ist, können Sie die Abschlussanpassungen genauso wie Abschlüsse hochladen. Sie können auch einen Zeitplan für den Import der Abschlussanpassungen festlegen, wie unter Planen wiederholter Importe von Offlineabschlüssen beschrieben.

Formatierung der Zeitzone und weitere wichtige Detailsexpando image
  • Legen Sie die Zeitzone einmal in „Parameter“ fest, wenn sich alle Abschlusszeiten in derselben Zeitzone befinden.
  • Fügen Sie die Zeitzone jeder Abschlusszeit in der Spalte „Abschlusszeit“ hinzu, wenn Ihre Abschlusszeiten in verschiedenen Zeitzonen liegen.
  • Sie können die Zeile „Parameter“ leer lassen, wenn Sie keine Zeitzone eingeben.
  • Eine Zeitzone kann in der Zeile „Parameter“ und in der Zeile „Abschlusszeit“ eingegeben werden. Wenn für einen Abschluss keine Zeitzone festgelegt ist, wird der Wert in „Parameter“ verwendet.
  • Geben Sie Ihre Zeitzone aus dieser Liste ein, um Fehler beim Wechsel von Sommer- und Winterzeit zu vermeiden.
  • Geben Sie die GMT-Abweichung ein, indem Sie ein + oder - gefolgt vom vierstelligen Zeitunterschied eingeben (die Abweichung von New York beträgt z. B. -0500). Wenn Sie Greenwich Mean Time (GMT) verwenden, geben Sie +0000 ein.
  • Ersetzen Sie +z durch die GMT-Abweichung, und ersetzen Sie zzzz durch den Zeitzonenwert (z. B. EasternTimeUSCanada).
  • Alle Uploads über die API müssen in der GMT-Zeit (Greenwich Mean Time) erfolgen. Wenn Sie die Zeit nicht entsprechend eingestellt haben, gehen einige Abschlüsse möglicherweise verloren.
Was muss ich über die Nachverfolgung von Offlineabschlüssen wissen?expando image
  • Wenn Sie hauptsächlich Leads generieren möchten, sollten Sie die Offlinenachverfolgung nutzen. Leads werden generiert, indem potenzielle Kunden ein Formular oder Interessensnachweis ausfüllen und der Verkauf offline – persönlich oder per Telefon – abgeschlossen wird. (Beispiele sind Autokäufe, Versicherungsangebote, Hypotheken usw.)
  • Das Auto-Tagging der Klick-IDs wird für Benutzer beim Erstellen eines Offlineabschlussziels automatisch aktiviert. Dadurch können Sie Offlineabschlüsse importieren.
  • Die Nachverfolgung von Offlineabschlüssen sollte nicht verwendet werden, wenn Sie die Besuche von Kunden in Ihrem Shop oder Einkäufe Ihrer Kunden vor Ort nachverfolgen möchten.
  • Jeder Offlineabschluss muss einer einzelnen Click ID zugeordnet sein. Eine einzelne Click ID kann jedoch mit mehreren Abschlusszielen und sogar mehrmals mit demselben Ziel verbunden sein, solange die Abschlusszeit unterschiedlich ist. Ein Abschluss kann auch nicht mehrmals importiert oder nach der Verarbeitung aktualisiert werden. Wenn ein weiterer Importversuch unternommen wird, wird das erste Vorkommen verwendet und alle anderen ignoriert.
  • Der Wert des Abschlusses kann zusammen mit einer benutzerdefinierten Währung in die Importdatei eingeschlossen werden. Wenn keine Währung aufgeführt ist, wird der Standardwert des Abschlussziels verwendet.
  • Nach dem Erstellen eines Abschlussziels müssen Sie zwei Stunden warten, bevor die Datei hochgeladen werden kann. Warten Sie nach einem Klick auf eine Anzeige, bevor Sie einen Abschluss hochladen, da es bis zu fünf Stunden dauern kann, bis die Abschlussdaten für eine hochgeladene Datei angezeigt werden.
  • Nachdem Offlineabschlüsse in Microsoft Advertising hochgeladen wurden, können sie weder bearbeitet noch entfernt werden.
Wie kann ich meine Website und mein Lead-Nachverfolgungssystem zum Nachverfolgen von Klick-IDs aktivieren?expando image

Sobald das Auto-Tagging für MSCLKID aktiviert ist, wird die MSCLKID beim Schalten einer Anzeige dynamisch an die URL Ihrer Angebotsseite angefügt.

Nachdem Sie mindestens ein Abschlussziel erstellt haben, müssen Sie das Nachverfolgen von Abschlüssen auf Ihrer Website aktivieren. Arbeiten Sie für diesen Schritt auf jeden Fall mit Ihrem Webmaster zusammen.

  1. Aktivieren Sie Auto-Tagging für MSCLKID. Die MSCLKID wird automatisch an die URL der Angebotsseite angefügt, wenn ein Kunde auf Ihre Anzeige klickt. Ein Beispiel: www.contoso.com/?msclkid={msclkid}. Die Click ID ist für jeden Anzeigenklick eindeutig, und mehrere Klicks auf dieselbe Anzeige durch denselben Benutzer generieren mehrere Click IDs.
  2. Konfigurieren Sie Ihren Websitecode so, dass die MSCLKID in einem Cookie erfasst und gespeichert wird. Dadurch wird sichergestellt, dass die Kunden während ihrer Sitzung durch die MSCLKID weiterverfolgt werden. Beachten Sie bitte, dass die MSCLKID nur in der URL der Angebotsseite verfügbar ist und nicht weitergegeben wird, wenn der Kunde zu einer anderen Seite navigiert oder die Seite später erneut besucht.

    Sehen Sie sich den JavaScript-Beispielcode unten an:

    <script type="text/javascript">
    function setCookie(name, value, days){
    var date = new Date();
    date.setTime(date.getTime() + (days*864E5));
    var expires = "; expires=" + date.toGMTString();
    document.cookie = name + "=" + value + expires;
    }
    function getParam(p){
    var match = RegExp('[?&]' + p + '=([^&]*)').exec(window.location.search);
    return match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' '));
    }
    var msclkid = getParam('msclkid');
    if(msclkid){
    setCookie('msclkid', msclkid, 90);
    }
    </script>

  3. Konfigurieren Sie Ihren Websitecode so, dass die MSCLKID mit Leaddaten gespeichert wird. Wenn der Kunde ein Formular zum Generieren eines Leads übermittelt, müssen Sie die MSCLKID aus dem Cookie abrufen und mit den übrigen Kundendaten senden. Auf diese Weise werden alle Daten in Ihrem CRM-System gespeichert, und Sie können Offlineabschlüsse für diesen Klick nachverfolgen. Es hat sich bewährt, ein verborgenes Feld in das Formular zum Generieren eines Leads für die MSCLKID einzuschließen, wie im folgenden JavaScript-Beispiel gezeigt::

    <form action="" name="myForm">
    Name: <input type="text" name="name">
    <input type="hidden" id="msclkid" name="msclkid" value="">
    <input type="submit" value="Submit Form" name="btnSubmit">
    </form>

    <script>
    function readCookie(name) {
    var n = name + "=";
    var cookie = document.cookie.split(';');
    for(var i=0;i < cookie.length;i++) {
    var c = cookie[i];
    while (c.charAt(0)==' '){c = c.substring(1,c.length);}
    if (c.indexOf(n) == 0){return
    c.substring(n.length,c.length);}
    }
    return null;
    }
    window.onload = function() {
    document.getElementById('msclkid').value =
    readCookie('msclkid’);
    }
    </script>

Wie kann ich den Status meines Uploads anzeigen?expando image

Überprüfen Sie die Spalte Status in der Tabelle, nachdem Ihre Datei hochgeladen wurde. Sie können erkennen, ob Ihre Datei erfolgreich hochgeladen wurde oder ob Fehler aufgetreten sind. Sie können auch die Ergebnisse des Uploads herunterladen, die alle Fehlermeldungen enthalten.

Warum gibt es eine Differenz zwischen der Anzahl von Abschlüssen in meinem Upload und Microsoft Advertising?expando image

Es kann mehrere Gründe dafür geben, dass weniger Abschlüsse in Microsoft Advertising vorhanden sind, als Sie hochgeladen haben.

  • Doppelte Abschlüsse mit derselben Click ID, demselben Abschlussnamen und derselben Abschlusszeit werden nicht mehrfach importiert.
  • Click IDs, die zu alt sind oder nicht mit Ihrem Konto verbunden sind, werden weiterhin als erfolgreich hochgeladen angezeigt, da das Format gültig ist.
  • Abschlüsse werden innerhalb von fünf Stunden nach dem Klick auf eine Anzeige hochgeladen.
Wie kann ich Abschlussdaten zu Anrufen importieren, wenn ich ein Anrufprotokollierungssystem eines Drittanbieters verwende?expando image

Werbekunden, die ein unterstütztes Anrufprotokollierungssystem der folgenden Anbieter verwenden, können die Abschlussdaten zu Anrufen wieder in Microsoft Advertising importieren, um die Performance ihrer Onlinekampagnen beurteilen zu können. Einzelheiten zur Integration dieser Systeme in Microsoft Advertising finden Sie in der Dokumentation des jeweiligen Anbieters:

  • Avanser
  • CallTrackingMetrics
  • DialogTech
  • Infinity
  • Invoca
  • ResponseTap
  • Wildjar

See more videos...