Bilderweiterungen: Fügen Sie visuelle Elemente hinzu

Mithilfe von Bilderweiterungen können Sie Ihren Anzeigen visuelle Elemente hinzufügen.

Bilderweiterungen sind eine äußerst praktische Methode, um Ihrer Anzeige visuelle Elemente hinzuzufügen. Mit visuellen Elementen können Sie Ihre Anzeige auffälliger gestalten und Kunden eine bessere Vorstellung davon geben, was sie erwartet, wenn sie auf die Anzeige klicken. Das Hinzufügen einer Bilderweiterung zu Ihrer Anzeige ist kostenlos. Sie zahlen nur, wenn auf Ihre Anzeige geklickt wird. Sie können bis zu sechs Bilder pro Anzeigengruppe oder Kampagne hinzufügen, aber denken Sie daran, dass nur ein Bild pro Anzeige geschaltet wird.

Bilderweiterungen

Möglichkeit zur Einrichtung in: Alle Bing-Märkte.

Einzugsbereich: In allen Bing-Märkten mit Ausnahme von China.

Bilderweiterungen können auf Konto-, Kampagnen- oder Anzeigengruppenebene erstellt oder bearbeitet werden. Wenn Sie die Ebene auswählen möchten, auf der die Änderungen vorgenommen werden sollen, wählen Sie unter der Registerkarte Anzeigenerweiterungen die Option Konto, Kampagne oder Anzeigengruppe aus.


Informationen zu Bilderweiterungen

Bevor Sie Bilderweiterungen hinzufügen, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Artikel zu lesen:

Bewährte Methoden für Anzeigen mit Bildern und Zielgruppen

Richtlinien und Anleitungen zu Bildern

Informationen zu Stockbildern

Wichtige Informationen zu Bilderweiterungen

  • Bis zu sechs Bilder können jedem Konto, jeder Kampagne oder jeder Anzeigengruppe zugeordnet werden, es wird jedoch nur ein Bild pro Anzeige geschaltet. Alle hochgeladenen Bilder werden im Wechsel angezeigt.
  • Maximal 1.000 Kampagnen und 1.000 Anzeigengruppen können Bilderweiterungen enthalten.
  • Bilderweiterungen können für jedes Keyword verwendet werden. Beachten Sie jedoch, dass Keywords für die Bilder und den Anzeigentext relevant sein müssen. Keywords können Marken-, Produkt- und Kategoriebegriffe enthalten.
  • Berichtdaten werden im Detailbericht der vorhandenen Anzeigenerweiterung angezeigt.
  • Die Bilder der Bilderweiterungen im Seitenverhältnis 16:9 werden in Bing geschaltet, während andere Seitenverhältnisse für Bilder in Microsoft-Zielgruppenanzeigen verwendet werden. Erfahren Sie mehr zu Microsoft-Zielgruppenanzeigen.

Empfehlungen

  • Es wird dringend empfohlen, dass Sie einen für Kunden verständlichen Anzeigetext und entsprechende Beschreibungen für jede Bilderweiterung übermitteln. Beide Elemente können als Teil Ihrer Anzeige in den zukünftigen Versionen von Bilderweiterungen angezeigt werden.
    • Anzeigetext (erforderlich): Maximal 35 Zeichen.
    • Beschreibung (Optional) Maximal 100 Zeichen (sehr empfehlenswert)
  • Stellen Sie eine URL bereit, die jedem Bild zugeordnet wird. Falls keine URL angegeben ist, führt der Klick auf ein Bild zur Angebotsseite der Anzeige. Wenn jedoch Keyword-URLs angegeben sind, haben sie Vorrang vor der Anzeigen-URL.
  • Hintergrundfarben sind zwar frei wählbar, Sie sollten jedoch keinen weißen Hintergrund und für PNG-Bilder keinen transparenten Hintergrund verwenden.

Der Unterschied zwischen Bilderweiterungen und Produktanzeigen

Bilderweiterungen Produktanzeigen
Zielsegment Reisebranche, Automobilindustrie, beratungsintensive Produkte und Services, Luxuswaren, Lifestyle-Produkte Einzelhandel und E-Commerce
Ziel des Inserenten Mehr Klicks, mehr Interessenten, höherer Bekanntheitsgrad Mehr Klicks, Online-Käufe, Produktvergleiche
Unterschiede zwischen Funktionsmerkmalen
  • Verwendet eine Bildbibliothek, sodass Bilder für verschiedene Kampagnen und Anzeigengruppen verwendet werden können
  • Abstimmung auf jedes Keyword oder jede Anzeigengruppe möglich
  • Verwendet ein Bild pro Anzeige
  • Bilder werden vom Inserenten hochgeladen
  • Nur im Hauptbereich

Erste Schritte mit Bilderweiterungen

Auf der Seite Anzeigenerweiterungen finden Sie die folgenden Anleitungen:

  • Hinzufügen, Bearbeiten und Löschen von Anzeigenerweiterungen
  • Zuordnen von Anzeigenerweiterungen zu Kampagnen und Anzeigengruppen

See more videos...