Der Bericht „Anteil der Aufrufe“ zeigt Ihre Wettbewerbsposition

Erfahren Sie, wie der Bericht über den Anteil der Aufrufe Ihnen Statistiken zu dem Prozentsatz an Anzeigenimpressionen und Klicks liefern kann, die Ihnen möglicherweise entgehen.
Hinweis

Wir gestalten Microsoft Advertising neu. können die Schritte zur Erledigung einer Aufgabe je nach verwendeter Version unterschiedlich sein. Erfahren Sie mehr über die Neugestaltung und welche Version Sie verwenden.

Der Microsoft Advertising-Bericht über den Anteil der Aufrufe enthält Daten dazu, wie häufig Ihre Anzeigen eingeblendet werden. Er liefert Statistiken zu dem Prozentsatz an Anzeigenaufrufen und Klicks, die Ihnen möglicherweise entgehen. Der Bericht enthält Informationen zum Impressionen- und Klickanteil für die Konto-, Kampagnen-, Anzeigengruppen- und Keyword-Performance.

Sie können die folgenden Daten zum Anteil der Aufrufe in den Bericht aufnehmen.

Performance-Statistik Erklärung
Klickanteil (%) Der geschätzte prozentuale Anteil der Klicks in Bezug auf die Gesamtanzahl der Klicks, die in den Auktionen verfügbar sind, in denen Ihre Anzeige eingeblendet wurde oder an denen sie teilgenommen hat.

Beispiel: Von den geschätzten 1.000 Klicks, die an diesem Tag in Ihren Zielauktionen getätigt wurden, haben Sie 230 erzielt, das heißt 23 %.

Absolut höchster Anteil der Aufrufe (%) Ein geschätzter Prozentwert dafür, wie oft Ihre Anzeige in allen Ergebnissen an der ersten Position eingeblendet wurde. Der Wert ist ein Prozentsatz der insgesamt verfügbaren Aufrufe in Ihrem Zielmarkt. Ein niedriger Wert bedeutet, dass Ihre Anzeige bei dem meisten Suchverkehr nur selten in der obersten Position angezeigt wurde. Die oberste Position führt mit einer höheren Wahrscheinlichkeit zu Klicks und Abschlüssen. Erhöhen Sie Ihr Gebot oder Ihr Budget, um den absolut höchsten Anteil der Aufrufe zu erhöhen.
Absolut höchste Rate der Aufrufe (%) Dieser Wert gibt an, wie oft Ihre Anzeige in allen Ergebnissen an der ersten Position eingeblendet wurde, und zwar als Prozentsatz der Gesamtanzahl an Aufrufen.
Absolut höchster Anteil der aufgrund des Budgets verlorenen Aufrufe (%) Ein geschätzter Prozentwert dafür, wie oft Ihre Anzeige nicht an der ersten Anzeigenposition oberhalb der Suchergebnisse eingeblendet wurde, da das Budget nicht ausreichend war.
Absolut höchster Anteil der aufgrund des Rangs verlorenen Aufrufe (%) Ein geschätzter Prozentwert dafür, wie oft Ihre Anzeige aufgrund eines schlechten Rangs nicht an der ersten Position der Suchergebnisse eingeblendet wurde. Der Rang, auch Anzeigenpositionierung genannt, bestimmt, wo Ihre Anzeige relativ zu anderen Anzeigen eingeblendet wird. Dabei sind verschiedene Faktoren ausschlaggebend, zum Beispiel Gebotsbetrag, Anzeigen-Performance, Anzeigenrelevanz, Anzeigenerweiterungen sowie Anzeigen von Mitbewerbern.
Anteil der Aufrufe im Zielgruppennetzwerk Die Anzahl der Aufrufe, die Sie auf Basis des insgesamt möglichen Wertes im Microsoft Audience Network erzielt haben.
Wichtig

Derzeit ist diese Funktion nicht allgemein verfügbar. Machen Sie sich darüber jedoch keine Sorgen. Die Funktion steht in Kürze zur Verfügung.

Anteil der aufgrund des Budgets verlorenen Aufrufe im Zielgruppennetzwerk Der Prozentsatz der Aufrufe, den Sie aufgrund eines nicht ausreichenden Budgets im Microsoft Audience Network verloren haben.
Wichtig

Derzeit ist diese Funktion nicht allgemein verfügbar. Machen Sie sich darüber jedoch keine Sorgen. Die Funktion steht in Kürze zur Verfügung.

Anteil der aufgrund des Rangs verlorenen Aufrufe im Zielgruppennetzwerk Der Prozentsatz der Aufrufe, den Sie aufgrund eines niedrigen Rangs im Microsoft Audience Network verloren haben.
Wichtig

Derzeit ist diese Funktion nicht allgemein verfügbar. Machen Sie sich darüber jedoch keine Sorgen. Die Funktion steht in Kürze zur Verfügung.

Anteil der Aufrufe für exakte Übereinstimmung Der geschätzte Prozentsatz der Impressionen, die Ihre Kampagne für Suchvorgänge erhalten hat, die Ihrem Keyword genau entsprachen. Dieser Wert ist relativ zur Gesamtanzahl der Impressionen für exakte Übereinstimmungen, die Sie erhalten konnten. Ein niedriger Wert kann bedeuten, dass Ihr Gebot, die Anzeigenqualität oder die Relevanz niedrig ist.
Hinweis

Der Anteil der Aufrufe für exakte Übereinstimmungen ist bei Kampagnen mit dynamischen Suchanzeigen nicht relevant und wird daher in diesen Berichten als 0 % angezeigt.

Anteil der Impressionen (%) Der geschätzte Prozentsatz der Impressionen gemessen an den insgesamt verfügbaren Impressionen im Zielmarkt.

Beispiel: Von geschätzten 59.000 an diesem Tag in Ihrem Zielmarkt getätigten Aufrufen haben Sie 2.300, also ca. 3 %, erhalten.

Relative Klickrate Ihre Klickrate geteilt durch die durchschnittliche Klickrate aller Anzeigen, die in denselben Bereichen der Websites eingeblendet werden, auf denen Ihre Anzeigen geschaltet werden.
Wichtig

Derzeit ist diese Funktion nicht allgemein verfügbar. Machen Sie sich darüber jedoch keine Sorgen. Die Funktion steht in Kürze zur Verfügung.

Höchste Rate der Aufrufe (%) Dieser Wert gibt an, wie oft Ihre Anzeige im Hauptbereich, also im Platzierungsbereich über den Suchergebnissen, eingeblendet wurde, und zwar als Prozentsatz der Gesamtanzahl an Aufrufen.
Höchster Anteil der Aufrufe Dieser Prozentwert gibt an, wie oft Ihre Anzeige im Hauptbereich, also im Platzierungsbereich über den Suchergebnissen, aufgerufen wurde. Der Wert basiert auf der geschätzten Anzahl der Aufrufe im Hauptbereich, die Sie erzielen konnten. Die Eignung für den höchsten Anteil der Aufrufe basiert auf dem Genehmigungsstatus Ihrer Anzeige, der Qualitätsauswertung, den Einstellungen für das Zielgruppen-Targeting und auf Ihren Geboten.
Höchster Anteil der aufgrund des Budgets verlorenen Aufrufe Ein geschätzter Prozentwert dafür, wie oft Ihre Anzeige nicht im Hauptbereich oberhalb der Suchergebnisse aufgerufen wurde, da das Budget nicht ausreichend war.

Erstellen eines Berichts über den Anteil der Aufrufe

  1. Klicken Sie im globalen Menü oben auf der Seite auf Berichte > Berichte > Performance > Anteil der Aufrufe.
  2. Wählen Sie in jeder Liste die gewünschte Einstellung für Anzeigen (Zeiteinheit), Datumsbereich und Downloadformat aus. Wenn Sie für Berichtsthemen die Option Bestimmte Konten und Kampagnen auswählen, wird ein Feld angezeigt, in dem Sie die Kampagne oder das Konto für den Bericht auswählen können.
  3. Unter Berichtsthemen können Sie auswählen, wie Anzeigenerweiterungen für Alle Konten und Kampagnen abschneiden. Bei Auswahl von Bestimmte Konten und Kampagnen können Sie das gewünschte Konto im Feld Verfügbare Elemente auswählen, das dann geöffnet wird.
  4. Unter Spalten auswählen können Sie die Spalten hinzufügen oder entfernen, um Ihren Bericht mit den gewünschten Informationen einzurichten.
  5. Optional können Sie einen Filter auswählen, den Sie auf den Bericht anwenden.
  6. Klicken Sie auf Ausführen , um den Bericht auszuführen, oder auf Herunterladen , um den Bericht als CSV-, TSV- oder XLSX-Datei (Microsoft Excel) herunterzuladen.
  1. Klicken Sie oben auf der Seite auf Berichte, und klicken Sie dann auf Standardberichte.
  2. Klicken Sie auf Performance und dann auf Konto oder Kampagne oder Anzeigengruppe oder Anteil der Aufrufe.
  3. Wählen Sie die gewünschte Zeiteinheit (Anzeigen (Zeiteinheit)), den Datumsbereich und das Format für den Download.
  4. Sie können wahlweise einen oder mehrere der folgenden Schritte ausführen:
    • Sie können festlegen, dass Ihr Bericht alle Konten enthält (Standardeinstellung), oder Sie können die Option Bestimmte Konten, Kampagnen und Anzeigengruppen und dann die gewünschten Elemente auswählen.
    • Klicken Sie auf Spalten auswählen, um die Kennzahlen Anteil der Aufrufe in der Performance-Statistik auszuwählen.
    • Klicken Sie auf Filter, um bestimmte Arten von Daten in Ihrem Bericht anzuzeigen.
    • Klicken Sie auf Meine Berichteinstellungen, um den Bericht als benutzerdefinierten Bericht zu speichern oder um die Ausführung des Berichts für einen bestimmten Zeitpunkt zu planen.
  5. Klicken Sie auf Ausführen, um den Bericht auszuführen, oder auf Herunterladen, um den Bericht als CSV- oder TSV-Datei herunterzuladen.

Hinzufügen von Kennzahlen „Anteil der Aufrufe“ zu Datentabellen

  1. Klicken Sie auf der Seite Kontozusammenfassung oder im Raster Kampagne, Anzeigengruppe oder Keyword auf Spalten. (Oder klicken Sie im Hauptmenü ganz links auf Alle Kampagnen und dann im Seitenmenü auf Kampagnen, Anzeigengruppen oder Keywords. Klicken Sie dann auf Spalten.)
  2. Klicken Sie auf Spalten ändern.
  3. Wählen Sie Wettbewerbsfähigkeit (Anteil der Aufrufe).
  4. Wählen Sie die Spalten aus, die Sie hinzufügen möchten.
  5. Klicken Sie auf Anwenden.
Hinweise
  • Die Performance-Kennzahlen (wie Aufrufe, Klicks und Kosten) im Bericht über den Anteil der Aufrufe weichen möglicherweise etwas von den Daten in anderen Berichten ab. Der Bericht über den Anteil der Aufrufe enthält nur Schätzwerte für den Anteil der Aufrufe und der Klicks, die Ihnen helfen sollen, Ihre Kampagnen zu optimieren. Der Bericht zeigt keine genauen Werte für die Auslieferungsperformance, zeichnet bei einer hohen Marktteilnahme aber Daten auf. Verwenden Sie andere Berichte (Keyword, Anzeigengruppe und Kampagne), um genauere Performance-Daten zu erhalten.
  • Die Berichte über den Anteil der Aufrufe basieren lediglich auf dem Suchdatenverkehr. Die folgenden Bereiche des Berichts können leere Werte enthalten: Anteil der Aufrufe, Anteil der aufgrund des Budgets verlorenen Aufrufe, Anteil der an niedrige Bewertungen verlorenen Aufrufe, Anteil der aufgrund der Relevanz verlorenen Aufrufe, Anteil der aufgrund der erwarteten Klickrate verlorenen Aufrufe, Anteil der aufgrund von Geboten verlorenen Aufrufe.
  • In den Spalten für den Anteil der Aufrufe eines Berichts zum Anteil der Aufrufe werden für Keywords mit statistisch unerheblichen Performance-Daten möglicherweise leere Werte angezeigt.

See more videos...