Was ist automatisches Aufladen, und wie funktioniert es?

Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Konto mit Vorauszahlung immer genügend Geldmittel vorhanden sind, sodass Ihre Anzeigen unterbrechungsfrei ausgeführt werden.

Mit dem automatischen Aufladen können Sie sicherstellen, dass Ihr Konto mit Vorauszahlung über ausreichende Deckung verfügt, damit Ihre Anzeigen ausgeführt werden. Wenn Sie das automatische Aufladen nicht einrichten und Ihr Kontosaldo ausgeschöpft ist, werden Ihre Kampagnen pausiert und die Anzeigen nicht mehr geschaltet, bis Sie manuell einen weiteren Betrag hinzufügen.

Wie funktioniert das automatische Aufladen?

Wenn Sie sich für automatisches Aufladen registrieren, wird Ihre primäre Zahlungsmethode automatisch belastet, sobald Ihr Kontosaldo 20 % des Aufladebetrags erreicht, und Ihrem Konto wird ein Betrag hinzugefügt.

Wichtig

Für Kunden in Indien: Aufgrund einer neuen Vorschrift der indischen Zentralbank (unter der Bezeichnung E-Mandat für Indien bekannt) können Zahlungen nicht verarbeitet werden, wenn die Kreditkarte Ihrem Konto nach dem 1. April 2021 hinzugefügt wurde. In diesem Fall müssen Sie einen der folgenden Schritte ausführen:

Automatisches Aufladen eines Kontos mit Vorauszahlung

Zum Einrichten des automatischen Aufladens müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine Karte, PayPal oder eine SEPA-Lastschrift als primäre Zahlungsmethode verwenden.

  1. Wählen Sie im globalen Menü die Option Extras und wählen Sie dann Abrechnung und Zahlungen.
  2. Wenn Sie mehrere Konten besitzen, wählen Sie in der Kontoauswahl im Hauptmenü oben auf der Seite bitte eines davon aus.
  3. Wählen Sie unter Rechnungsübersicht auf der Kachel Aktueller Saldo die Option Automatisches Aufladen einrichten.
  4. Bewegen Sie den Schieberegler neben Einstellungen für automatisches Aufladen nach rechts, wählen Sie einen benutzerdefinierten Betrag aus, oder geben Sie den gewünschten Betrag ein, und wählen Sie dann Speichern.

Ausführlichere Informationen über andere Zahlungsmethoden finden Sie unter Die Seite „Zahlungsmethoden“.

See more videos...