Erstellen eines Microsoft Merchant Center-Shops

Wenn Ihr Feed auf Bing aufgelistet werden soll, müssen Sie zunächst einen Microsoft Merchant Center-Shop erstellen.

Wenn Ihr Feed auf Bing aufgelistet werden soll, müssen Sie zunächst einen Microsoft Merchant Center-Shop erstellen. Nachdem Sie einen Shop erstellt haben, wird er entweder automatisch genehmigt, automatisch abgelehnt oder in die Warteschlange für die manuelle Prüfung gestellt. Es kann bis zu fünf Tage dauern, bis die Prüfung abgeschlossen ist. Sie erhalten jedoch eine E-Mail-Nachricht, sobald eine Entscheidung bezüglich der Genehmigung getroffen wurde.

  1. Wählen Sie im Menü oben Extras > Merchant Center > Shops verwalten (Warenkorb-Symbol).
  2. Wählen Sie Shop erstellen.
  3. Geben Sie Ihre Shop-Informationen ein, einschließlich Shop-Beschreibung und der Auswahl für SSL-Kassenvorgang. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, Aggregatoren zu blockieren.
  4. Sie werden auch dazu aufgefordert, Ihre Website über die Domänenüberprüfung zu bestätigen. Sie haben zwei Optionen:

    Hinweis: Wenn Sie Ihre Domäne mit einem UET-Tag bestätigen, muss das Tag mindestens 50 Ereignisse registrieren, ehe die Domäne als Option beim Erstellen eines Microsoft Merchant Center-Shops angezeigt wird.

  5. Wählen Sie Speichern aus.
    Nach der erfolgreichen Erstellung des Shops werden Sie zu einer Seite geführt, in der Sie über den Shop-Status informiert werden. Sie können überprüfen, ob Ihr Shop automatisch genehmigt bzw. abgelehnt wurde oder manuell überprüft werden muss.

Nach der Genehmigung des Shops können Sie Ihren Feed erstellen.

Hinweise zum Erstellen eines Shops

  • Der Shop-Name ist erforderlich und kann später nicht mehr geändert werden. Er wird in Ihren Produktanzeigen eingeblendet und muss daher genau sein.
  • Die Ziel-URL muss zuvor mit den Bing Webmastertools oder einem UET-Tag überprüft worden sein. Außerdem muss sie den URL-Formatregeln entsprechen und z. B. mit einem Protokoll ("http://" oder "https://") beginnen.
  • Wenn Sie die Inhalts-API zum Erstellen und Senden von Feeds verwenden möchten, benötigen Sie eine Mandanten-URL. Weitere Informationen
  • Wenn Sie Ihre Domäne mit einem UET-Tag bestätigen, muss das Tag mindestens 50 Ereignisse registrieren, ehe die Domäne als Option beim Erstellen eines Microsoft Merchant Center-Shops angezeigt wird.

Mögliche Gründe für die Ablehnung des Shops

  • Sie haben versucht, eine nicht bestätigte Domäne zu reservieren.
  • Microsoft Advertising Der -Kunde wurde als Inserent von nicht jugendfreien Angeboten eingestuft.
  • Sie sind in den Märkten, in denen Produktanzeigen von Microsoft Advertising unterstützt werden, nicht vertreten.
  • Eine „echte“ Datenschutzrichtlinie fehlt auf der Website.
  • Die Kassenfunktion ist nicht verschlüsselt (kein SSL). Überprüfen Sie die Gültigkeit Ihrer SSL-Zertifikate.

Erstellen von mehreren Shops

Sie können mehrere Shops erstellen, der Vertrieb der gleichen Produkte über mehrere Shops ist jedoch nicht zulässig. Wenn Sie beispielsweise Sportartikel verkaufen, können Sie jeweils eigene Shops für Golf und Basketball erstellen.

See more videos...