Wörter, nach denen Nutzer suchen, als Keywords oder negative Keywords hinzufügen

Benötigen Sie Informationen zu den Suchbegriffen Ihrer Kunden? Erfahren Sie, wie Sie Ihrer Keyword-Liste Suchbegriffe hinzufügen können.

Mit Microsoft Advertising können Sie Suchbegriffe überprüfen und anschließend Ihrer Keyword-Liste hinzufügen. Außerdem können Sie mithilfe dieser Funktion Suchabfragen ermitteln, die Sie durch negative Keywords vermeiden möchten.

Der Unterschied zwischen Suchbegriffen und Keywords

Bei einem Suchbegriff handelt es sich um ein Wort oder einen Ausdruck, den Kunden bei der Suche auf Bing, AOL, Yahoo und deren Konsortialsuchpartnern eingeben. Bei einem Keyword handelt es sich um ein Wort oder einen Ausdruck, den Sie Ihrer Microsoft Advertising-Kampagne hinzufügen, um Kunden mit Ihren Anzeigen zu adressieren.

Überprüfen von Suchbegriffen

Sie können eine Liste der Suchbegriffe an drei Stellen in Microsoft Advertising abrufen. An jeder Stelle werden die Daten etwas anders dargestellt.

Wobei Folgendes gilt: Wählen Sie im reduzierbaren Menü links Alle Kampagnen > Keywords > Keywords.
Wie? Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben mindestens einem Keyword, und wählen Sie dann Suchbegriffe.
Inhalt: Es wird eine Liste der Suchbegriffe angezeigt, die in den letzten 30 Tagen eine bedeutende Anzahl von Klicks hatten, und die Zeile Andere Suchbegriffe, die Kennzahlen für alle Suchbegriffe enthält, die Impressionen zu verzeichnen hatten, die aber in den letzten 30 Tagen keine bedeutende Anzahl von Klicks hatten.

Wobei Folgendes gilt: Wählen Sie im Menü oben Berichte > Dimensionen > Allgemein > Suchbegriffe.
Wie? Wählen Sie die Konten und Spalten aus, die im Bericht angezeigt werden sollen. Sie können den Bericht auch in einem CSV-Format herunterladen.
Inhalt: Es wird eine Liste der Suchbegriffe angezeigt, die in den letzten 30 Tagen eine bedeutende Anzahl von Klicks hatten. Diese Liste unterscheidet sich von der auf der Registerkarte Keywords, da die Zeile Andere Suchbegriffe nicht enthalten ist.

Wobei Folgendes gilt: Wählen Sie im Menü oben Berichte > Berichte > Performance > Suchbegriffe.
Wie? Passen Sie den Bericht an und wählen Sie dann Ausführen aus.
Inhalt: Die Impressionen, Klicks, Klickrate und durchschnittliche Position von Suchbegriffen, die Ihre Anzeigen ausgelöst haben. Beachten Sie, dass der Suchbegriffbericht im Vergleich zum Keyword-Bericht und zur Registerkarte „Keywords“ weniger Impressionen anzeigt, da der Suchbegriffbericht die Daten Andere Suchbegriffe nicht einschließt. Die Registerkarte „Keywords“ und der Bericht „Keywords“ enthalten alle Impressionen.

Hinzufügen von Suchbegriffen zur Keyword-Liste oder zur Liste mit negativen Keywords

  1. Wählen Sie im reduzierbaren Menü links Alle Kampagnen > Keywords > Suchbegriffe.
  2. Wählen Sie zum Hinzufügen eines Begriffs zur Keyword-Liste mindestens einen Suchbegriff aus > Als Keywords hinzufügen.
  3. Wählen Sie zum Ausschließen von geschäftlich irrelevanten Keywords mindestens einen Begriff aus, > Als negative Keywords hinzufügen.
  4. Wählen Sie aus, das Keyword zur Kampagnen- oder Anzeigengruppenebene hinzuzufügen, und wählen Sie das den Typ aus.
  5. Wählen Sie Anwenden aus.
Hinweis

Negative Keywords können durch Verwendung der Keyword-Match-Option "Ausdruck" auf Kampagnenebene hinzugefügt werden. Denken Sie in diesem Fall daran, nach ungefähr einem Tag einen Konfliktbericht zu negativen Keywords auszuführen, um ggf. auftretende Konflikte zu ermitteln.

See more videos...