Kombinieren ähnlicher Rechnungen in einer einzigen Rechnung (erweiterte konsolidierte Abrechnung)

Haben Sie mehrere Konten mit Rechnungsstellung? Wussten Sie, dass Sie alle Rechnungen, die in derselben Währung ausgestellt sind, in einer einzelnen Rechnung kombinieren können? Lesen Sie diesen Artikel, um zu erfahren, wie es funktioniert.

Wenn Sie mehrere Konten mit Rechnungsstellung haben, können Sie mit konsolidierter Abrechnung mehrere Abrechnungen in einer einzelnen Rechnung kombinieren, sodass Sie Ihre Abrechnung in Ihren Konten schneller und einfacher überprüfen können. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie keinen Zugriff mehr auf Ihre Daten haben. Sie können die Abrechnungsinformationen für die einzelnen Konten immer auf der Registerkarte „Abrechnung“ anzeigen.

Wichtige Informationen über die konsolidierte Abrechnung

  • Die konsolidierte Abrechnung steht nur Kunden zur Verfügung, die monatliche Rechnungen erhalten. Nur Benutzer mit Super-Admin-Berechtigungen können sich für die konsolidierte Abrechnung registrieren.
  • Monatliche Rechnungen, die konsolidiert werden können, müssen genau die gleichen Merkmale aufweisen, einschließlich Microsoft Advertising Rechnungsempfänger, Währung, Land/Bundesland oder Provinz/Stadt des Käuferstandorts, SAP-ID und Steuerinformationen.

    Hinweis: Nur monatliche Rechnungen in US-amerikanischen Märkten müssen denselben Ort aufweisen.

  • Die konsolidierte Abrechnung lässt sich flexibel an Ihre Anforderungen anpassen. Sie können mehrere Abrechnungsgruppen erstellen und darin Konten nach Bedarf platzieren. Basierend auf Ihren Präferenzen generieren wir konsolidierte monatliche Rechnungen für jede Abrechnungsgruppe. Sie haben auch die Möglichkeit, eines oder mehrere Konten keiner Gruppe zuzuordnen, um für sie eine separate monatliche Rechnung zu erhalten.

Aktivieren der konsolidierten Abrechnung

  1. Wählen Sie im Menü oben Extras > Abrechnung & Zahlungen .

    Wenn Sie die neue Microsoft Advertising Navigation verwenden, zeigen Sie im Navigationsmenü auf der linken Seite auf Abrechnung, und wählen Sie Zahlungen aus.

  2. Wählen Sie im Hauptmenü die Option Abrechnungseinstellungen.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Konsolidierte Abrechnung aus.
  4. Wählen Sie Abrechnungsgruppe erstellenaus. [Wenn Sie die konsolidierte Abrechnung zuvor deaktiviert hatten, wählen Sie Jetzt aktivieren aus.]
  5. Wählen Sie Speichern aus.

Sie erhalten Ihre konsolidierte Rechnung im nächsten Abrechnungszeitraum.

Verwalten der konsolidierten Abrechnung

Erstellen einer Abrechnungsgruppe

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Abrechnungsgruppe zu erstellen:

  1. Wählen Sie im Menü oben Extras > Abrechnung & Zahlungen .

    Wenn Sie die neue Microsoft Advertising Navigation verwenden, zeigen Sie im Navigationsmenü auf der linken Seite auf Abrechnung, und wählen Sie Zahlungen aus.

  2. Wählen Sie im Hauptmenü die Option Abrechnungseinstellungen.
  3. Fügen Sie den Namen der Abrechnungsgruppe, eine Beschreibung, den Rechnungsempfänger und die Sprache hinzu.
  4. Wählen Sie Ihre Kampagnendetails aus.
  5. Wählen Sie Weiter aus.
  6. Fügen Sie die SAP-ID des Rechnungsempfängers, Währung, Käuferstandort und Steuernummer hinzu.
  7. Wählen Sie die Konten aus, die in die Abrechnungsgruppe einbezogen werden sollen.
  8. Wählen Sie Abrechnungsgruppe erstellen aus.
Bearbeiten einer Abrechnungsgruppe
  1. Wählen Sie im Menü oben Extras > Abrechnung & Zahlungen .

    Wenn Sie die neue Microsoft Advertising Navigation verwenden, zeigen Sie im Navigationsmenü auf der linken Seite auf Abrechnung, und wählen Sie Zahlungen aus.

  2. Wählen Sie im Hauptmenü die Option Abrechnungseinstellungen.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Konsolidierte Abrechnung aus.
  4. Wenn Sie unter Abrechnungsgruppe mit der Maus rechts von der zu bearbeitenden Abrechnungsgruppe zeigen, wird ein Stiftsymbol pencil iconwird angezeigt.
  5. Wählen Sie das Stiftsymbol pencil iconauf der rechten Seite der Abrechnungsgruppe, die Sie bearbeiten möchten.
  6. Wählen Sie unter Kontodetails bearbeiten die Konten aus, die Sie bearbeiten möchten.
  7. Wählen Sie Speichern aus.
Löschen einer Abrechnungsgruppe
  1. Wählen Sie im Menü oben Extras > Abrechnung & Zahlungen .

    Wenn Sie die neue Microsoft Advertising Navigation verwenden, zeigen Sie im Navigationsmenü auf der linken Seite auf Abrechnung, und wählen Sie Zahlungen aus.

  2. Wählen Sie im Hauptmenü die Option Abrechnungseinstellungen.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Konsolidierte Abrechnung aus.
  4. Aktivieren Sie unter Abrechnungsgruppe das Kontrollkästchen neben der Abrechnungsgruppe, die Sie löschen möchten.
  5. Wählen Sie Löschen aus.
  6. Wählen Sie unter Abrechnungsgruppe(en) löschen die Option Bestätigen & Entfernen aus.

Deaktivieren der konsolidierten Abrechnung

  1. Wählen Sie im Menü oben Extras > Abrechnung & Zahlungen .

    Wenn Sie die neue Microsoft Advertising Navigation verwenden, zeigen Sie im Navigationsmenü auf der linken Seite auf Abrechnung, und wählen Sie Zahlungen aus.

  2. Wählen Sie im Hauptmenü die Option Abrechnungseinstellungen.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Konsolidierte Abrechnung aus.
  4. Wählen Sie „deaktivieren Sie sie“ im Satz Wenn Sie keine konsolidierte Abrechnung mehr erhalten möchten, deaktivieren Sie sie aus.
  5. Wählen Sie Deaktivieren aus.

Wir speichern Ihre Abrechnungsgruppeneinstellungen, damit Sie sie nicht erneut konfigurieren müssen, wenn Sie die konsolidierte Abrechnung wieder aktivieren möchten.

Häufig gestellte Fragen

Wie viele Abrechnungsgruppen kann ich erstellen?
Sie können beliebig viele Abrechnungsgruppen erstellen. Sie können jedoch nicht über mehr Abrechnungsgruppen als Konten verfügen.

Kann ich ein Konto gleichzeitig in zwei Abrechnungsgruppen einbeziehen?
Zurzeit können Sie kein Konto in zwei Abrechnungsgruppen einbeziehen.

Was geschieht, wenn ich ein Konto aus einer Abrechnungsgruppe entferne? Was geschieht, wenn ich eine Abrechnungsgruppe lösche?
Unabhängig davon, ob Sie ein Konto aus einer Abrechnungsgruppe entfernen oder eine Abrechnungsgruppe löschen, werden die vorhandenen Ausgaben vor dem Entfernen weiterhin konsolidiert. Nachdem Sie jedoch das Konto oder die Abrechnungsgruppe entfernt haben, werden die Ausgaben nach dem Entfernen entsprechend der neuen Einstellung behandelt.

Kann ich Konten über Managerkonten hinweg konsolidieren?
Ja, solange Konten für verschiedene Managerkonten die Abrechnung mit demselben Managerkonto durchführen, mit derselben SAP-ID bezahlt wird und alle Konten übereinstimmende Abrechnungsgruppenkriterien für das zu belastende Managerkonto aufweisen.

Was ist ein nicht gruppiertes Konto?
Ein nicht gruppiertes Konto ist ein Konto, das die Kriterien für die Abrechnungsgruppe nicht erfüllt und eine eigene eigenständige Rechnung erhält. Um nicht gruppierte Konten zu verwalten, navigieren Sie zur Registerkarte Konsolidierte Abrechnung. Unter Nicht gruppierte Konten werden Optionen wie Zu Gruppe hinzufügen oder Neue Gruppe erstellen angezeigt.

Wenn vor dem Entfernen eines Kontos aus einer Abrechnungsgruppe Ausgaben vorhanden sind, sind diese Ausgaben dann weiterhin in der konsolidierten monatlichen Rechnung enthalten?
Ja.

Was ist eine monatliche Abrechnung, und wie verwenden Sie sie?
Wenn der Besitzer des Kontos nicht der Rechnungskunde für Konten mit monatlicher Rechnungsstellung ist, stellt der Kontobesitzer nach dem Generieren Microsoft Advertising der monatlichen Rechnung des Kontos eine monatliche Abrechnung bereit. Die monatliche Abrechnung enthält die Ausgaben des Kontos während der Abrechnungszeitraum. Es enthält auch einen Hinweis, der besagt: „Bitte beachten Sie, dass die Erklärung nicht zu Zahlungs- und Steuerzwecken dient. Für die Microsoft Advertising-Rechnung dieses Kontos wenden Sie sich bitte an den Rechnungskunden.“ Der Kontobesitzer muss keine Zahlung leisten oder steuerliche Verpflichtungen übernehmen.

Die einzige Ausnahme ist, wenn alle monatlichen Rechnungskonten einem anderen Inserenten in Rechnung gestellt werden. In diesem Fall erhält der Besitzer des Inserenten weiterhin die konsolidierte monatliche Rechnung, jedoch mit diesem Inserenten als Rechnungskunden.

Hinweis:

  • Monatliche Abrechnungen werden nicht konsolidiert; jedes Konto erhält eine separate monatliche Abrechnung.
  • Die Dokumentnummer entspricht der konsolidierten monatlichen Rechnung, aber der Kontonummer im Dateinamen.

Was ist eine automatische Gruppe?
Wenn keine verfügbare Abrechnungsgruppe für das Konto vorhanden ist, wird automatisch eine neue Abrechnungsgruppe erstellt. Als Kriterien für diese neue Gruppe werden die Attribute des Kontos (Rechnungsempfänger, Geschäftsstandort, Währung, SAP-ID und Steuernummer) verwendet. Anschließend wird das Konto in diese neu erstellte Abrechnungsgruppe einbezogen. Wenn es nur eine verfügbare Abrechnungsgruppe für das Konto gibt, wird das Konto automatisch in diese Abrechnungsgruppe einbezogen. Wenn mehrere verfügbare Abrechnungsgruppen für das Konto vorhanden sind, wird das Konto in keine der Gruppen einbezogen. In diesem Fall müssen Sie die Abrechnungsgruppe des Kontos später manuell festlegen.

Wo befindet sich die Option für die automatische Gruppierung?
Wenn Sie die konsolidierte Abrechnung aktiviert haben, wird diese Option angezeigt, wenn Sie eine Verknüpfung mit anderen Konten herstellen, die Zahlungsoption des Kontos in monatliche Rechnung ändern usw.

Verwandte Links zur erweiterten konsolidierten Abrechnung

Erfahren Sie mehr über SAP-IDs und Abrechnungszusammenfassungen.

Verwandte Videos

See more videos...