Was sind Anruferweiterungen, und wie werden sie meiner Anzeige hinzugefügt?

Im Microsoft Advertising Editor können Sie Anruferweiterungen per Massenbearbeitung verwalten und gemeinsame Anruferweiterungen erstellen, die mehreren Kampagnen zugeordnet werden können.

Verwalten Sie Ihre vorhandenen Anruferweiterungen mit Microsoft Advertising Editor.

Wichtig

Mit dem Anruftext dürfen keine Informationen wiederholt werden, die bereits in der Anzeige enthalten sind. Eine vollständige Liste unserer Richtlinien für Anruferweiterungen finden Sie hier.

Anruferweiterungen

Anruferweiterungen haben den zusätzlichen Vorteil, dass Sie Ihre Anzeigen als Nur-Anruf-Anzeigen festlegen können. Wenn Sie Nur-Anruf-Anzeigen auswählen, können Websitelinks in Ihren Anzeigen nicht von Smartphones aus angeklickt werden. Stattdessen ist Ihre Telefonnummer der einzige Link, auf den die Benutzer tippen können. Durch Tippen auf den Link mit Ihrer Telefonnummer wird ein Anruf getätigt, und Ihnen werden Gebühren in Höhe Ihres Gebotsbetrags berechnet (genauso, als hätte der Benutzer auf einen Websitelink geklickt).

Bei Anruferweiterungen haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können Ihre eigene Telefonnummer oder eine Microsoft Advertising-Weiterleitungstelefonnummer verwenden. Wenn Sie eine Weiterleitungstelefonnummer verwenden, weisen wir eine eindeutige Telefonnummer zu, die in Ihrer Anzeige angezeigt wird. Wenn ein Kunde diese Nummer anruft, wird der Anruf an Ihre geschäftliche Telefonnummer weitergeleitet. Mithilfe unserer Weiterleitungstelefonnummer können Sie alle Anrufe über diese Anzeige verfolgen und die Performance der Anzeige messen. Dabei spielt es keine Rolle, von wo der Anruf getätigt wurde.

Anruferweiterungen können in Kombination mit Standorterweiterungen verwendet werden. Wenn Sie beide Funktionen gleichzeitig nutzen, sind die angezeigten Telefonnummern sowie die Verfügbarkeit von Anrufen per Mausklick von dem Gerät abhängig, auf dem die Anzeige geschaltet wird.

Möglichkeit zum Einrichten in: Alle Bing Märkte

Die Erstellung ist in folgenden Märkten möglich: Argentinien, Australien, Österreich, Brasilien, Kanada, Chile, Kolumbien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Hongkong, Indien, Indonesien, Irland, Italien, Malaysia, Mexiko, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Peru, Philippinen, Singapur, Spanien, Schweden, Schweiz, Taiwan, Thailand, Vereinigtes Königreich, USA, Venezuela und Vietnam.

Anzeige in: In den USA und im Vereinigten Königreich auf allen Geräten. In allen anderen Bing-Märkten nur auf Smartphones verfügbar, mit Ausnahme von China.

Erstellen einer gemeinsamen Anruferweiterung

  1. Wählen Sie im linken Bereich Gemeinsame Bibliothek, und stellen Sie sicher, dass Sie sich in der Ansicht Gemeinsame Anruferweiterungen befinden.
  2. Wählen Sie Anruferweiterung hinzufügen, und fügen Sie die Anrufdetails im Editorbereich hinzu.

Eine vorhandene Anruferweiterung einer Kampagne zuordnen

  1. Wählen Sie aus der Strukturansicht im linken Bereich die Kampagne oder Anzeigengruppe aus.
  2. Wählen Sie aus der Typliste im linken Bereich unter Anzeigen und Erweiterungen die Option Anruferweiterungen aus.
  3. Wählen Sie in der Datenansicht Zuordnungen hinzufügen und dann Anruferweiterungszuordnung für Kampagne hinzufügen aus.
  4. Wählen Sie die Anzeigengruppe oder Kampagne aus, der Sie eine Anruferweiterung hinzufügen möchten, > Weiter.
  5. Wählen Sie die zu verwendenden Anruferweiterung aus.
  6. Wählen Sie OK aus.

Hinweis: Wenn Sie Änderungen an der Anruferweiterungszuordnung vornehmen, wird auch die gemeinsame Anruferweiterung geändert. Alle Zuordnungen, die mit dieser gemeinsamen Anruferweiterung verknüpft sind, werden ebenfalls geändert.

Bearbeiten einer Anruferweiterungszuordnung

  1. Wählen Sie aus der Strukturansicht im linken Bereich die Kampagne oder Anzeigengruppe aus.
  2. Wählen Sie aus der Typliste im linken Bereich unter Anzeigen und Erweiterungen die Option Anruferweiterungen aus.
  3. Wählen Sie in der Datenansicht die Anruferweiterung aus, die Sie bearbeiten möchten.
  4. Bearbeiten Sie im Bearbeitungsbereich die Anrufdetails.

See more videos...