Meine Anzeige oder mein Keyword wurde abgelehnt. Was soll ich tun?

Erfahren Sie, wie Sie im Microsoft Advertising Editor herausfinden, warum eine Anzeige oder ein Keyword den Status Abgelehnt aufweist, wie Sie sicherstellen, dass die Microsoft Advertising-Richtlinien eingehalten werden, und wie Sie das Problem beheben.

Im Rahmen der redaktionellen Prüfung durch Microsoft Advertising werden Ihre Anzeigen und Keywords überprüft, um sicherzustellen, dass sie Microsoft Advertising-Richtlinien erfüllen. Keywords und Anzeigen, die die redaktionelle Prüfung nicht bestehen, erhalten den Status Abgelehnt.

Folgendes können Sie tun:

Bestimmen Sie den spezifischen Grund für die Ablehnung.
  1. Wählen Sie aus der Typliste im linken Bereich entweder Keywords oder Textanzeigen aus.
  2. Wählen Sie die Dropdownliste Anzeigen, und wählen Sie Redaktionelle Ablehnungen aus, um alle abgelehnten Anzeigen oder Keywords in der Datenansicht anzuzeigen.
  3. Wählen Sie eine abgelehnte Anzeige oder ein abgelehntes Keyword aus, und überprüfen Sie im Warnungsbereich (unten im Editor) die Nachrichten, um die Ursache(n) für die Ablehnung zu finden.
Berücksichtigen der Microsoft Advertising-Richtlinien

Überprüfen Sie die Microsoft Advertising-Richtlinien im Hinblick auf die Gründe für die Ablehnung. Beachten Sie, dass abhängig vom Land bzw. der Region für die Schaltung der Anzeige unterschiedliche Richtlinien gelten können.

Beheben des Problems

Wählen Sie in der Datenansicht das abgelehnte Element, und nehmen Sie in der Datenansicht oder im Bearbeitungsbereich die erforderlichen Änderungen vor. Wählen Sie Veröffentlichen, und die aktualisierte Anzeige oder das Keyword werden erneut redaktionell überprüft.

Beantragen einer Ausnahme

Wenn Sie nach dem Lesen der Microsoft Advertising-Richtlinien der Ansicht sind, dass die Ablehnung unberechtigt war, können Sie eine Ausnahme beantragen. Teilen Sie uns in Ihrem Antrag den Grund für die Ausnahme mit, und die Anzeige bzw. das Keyword wird erneut überprüft.

  1. Wählen Sie aus der Typliste im linken Bereich entweder Textanzeigen oder Keywords aus, und wählen Sie dann aus der Dropdownliste Anzeigen die Option Redaktionelle Ablehnungen aus.
  2. Wählen Sie die abgelehnte Anzeige oder das abgelehnte Keyword in der Datenansicht aus.
  3. Geben Sie im Bearbeitungsbereich im Feld Gründe für das Beantragen von Ausnahmen bei redaktioneller Ablehnung die Gründe ein, warum die Anzeige oder das Keyword genehmigt werden sollte.
  4. Wählen Sie Posten aus.
Hinweis

Das Microsoft Advertising-Team antwortet so schnell wie möglich auf Anfragen, und ein Großteil der Prüfungen ist innerhalb eines Tages abgeschlossen. Nach der Überprüfung des Antrags erhalten Sie eine Zusammenfassung aller Genehmigungen und Ablehnungen. Sie können die Entscheidungen in Microsoft Advertising auf der Seite Kampagnen durchgehen.

Meine Anzeige wurde abgelehnt, ich finde jedoch andere Anzeigen mit den gleichen Problemen. Warum?

Inhalte, die gegen die Microsoft Advertising-Richtlinien verstoßen, werden mithilfe einer Vielzahl von Überprüfungen ermittelt und entfernt. Falls sich Inhalte in unserem Netzwerk befinden, die unsere Richtlinien verletzen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis diese gefunden und entfernt werden.

Wenn Sie in unserem Netzwerk auf Inhalte stoßen, die Ihrer Meinung nach eine Verletzung unserer Richtlinien darstellen, melden Sie dies über Melden von Anzeigen mit niedriger Qualität Übermittlung und Eskalation. Der Inhalt wird überprüft, und bei Richtlinienverstößen werden entsprechende Maßnahmen ergriffen.

See more videos...