Erstellen von Kampagnen

Erfahren Sie, wie Sie im Microsoft Advertising Editor eine oder mehrere neue Kampagnen erstellen.

Sie können eine einzelne oder mehrere Kampagnen erstellen und später Anzeigengruppen, Anzeigen und Keywords hinzufügen.

Erstellen einer einzelnen Kampagne

  1. Wählen Sie in der Strukturansicht im linken Bereich das Konto aus, für das Sie eine neue Kampagne erstellen möchten.
  2. Wählen Sie in der Datenansicht die Option Kampagne hinzufügen aus.
  3. Geben Sie im Bearbeitungsbereich rechts in den Feldern Name der Kampagne und Zeitzone die entsprechenden Informationen ein.
  4. Legen Sie Ihr Budget fest:
    • Geben Sie einen Budgetbetrag in Budget ein.
    • Wählen Sie für Budgettyp entweder Täglich oder Monatlich aus.
    • Wenn Ihr Budgettyp Täglich lautet, wählen Sie unter Tagesbudgetoptionen entweder Standard oder Beschleunigt.
Hinweise
  • Nachdem Sie eine Kampagne erstellt haben und bevor Sie sie online auf Ihr Microsoft Advertising-Konto hochladen, können Sie die Zeitzoneneinstellung im Bearbeitungsbereich der Kampagne bearbeiten. Die Zeitzoneneinstellung nach dem Hochladen der Kampagne zu ändern ist jedoch nicht möglich.
  • Bei Anzeigengruppen, die bestimmte Wochentage oder bestimmte Tageszeiten adressieren (auch als „Tageszeiten-Targeting“ bezeichnet), werden Anzeigen auf Suchergebnisseiten gemäß der Zeitzone der Person bereitgestellt, die die Suche durchführt. Die Zeitzone wird anhand der IP-Adresse des Computers dieser Person ermittelt.
  • Ihre Kampagne ist nun für das Erstellen von Anzeigengruppen, Anzeigen, Keywords und Geboten bereit. NÄCHSTE SCHRITTE:
  • Um Änderungen, die Sie in Microsoft Advertising Editor vorgenommen haben, zu aktivieren, müssen Sie sie auf Ihr Microsoft Advertising-Konto hochladen.

Erstellen mehrerer Anzeigengruppen

  1. Wählen Sie in der Strukturansicht im linken Bereich das Konto aus, für das Sie neue Anzeigengruppen erstellen möchten.
  2. Wählen Sie in der Datenansicht die Optionen Mehrere Änderungen vornehmen > Mehrere Kampagnen hinzufügen/aktualisieren.
  3. Führen Sie im Dialogfeld Mehrere Änderungen vornehmen unter Kampagnendaten hinzufügen einen der folgenden Schritte aus:
    • Daten mit vorgeschlagenen Überschriften einfügen
      1. Wählen Sie Überschriften einfügen.
      2. Fügen Sie die Tabellendaten unterhalb der Überschriftenzeile ein.
      3. Wählen Sie Überschriften bearbeiten.
      4. Stellen Sie unter Überschriften bearbeiten sicher, dass im Dropdownfeld der jeweiligen Spalte die richtige Überschrift ausgewählt ist.
    • Einfügen von Daten aus einer Tabelle mit Spaltenüberschriften
      1. Fügen Sie die Tabellendaten in das Textfeld ein.
      2. Wählen Sie Überschriften bearbeiten.
      3. Stellen Sie unter Überschriften bearbeiten sicher, dass im Dropdownfeld der jeweiligen Spalte die richtige Überschrift ausgewählt ist.
  4. Wählen Sie Weiter aus.
  5. Überprüfen Sie auf der Seite Import abgeschlossen Ihre Änderungen, und klicken Sie anschließend auf Schließen.
Hinweise
  • Nachdem Sie eine Kampagne erstellt haben und bevor Sie sie online auf Ihr Microsoft Advertising-Konto hochladen, können Sie die Zeitzoneneinstellung im Bearbeitungsbereich der Kampagne bearbeiten. Die Zeitzoneneinstellung nach dem Hochladen der Kampagne zu ändern ist jedoch nicht möglich.
  • Bei Anzeigengruppen, die bestimmte Wochentage oder bestimmte Tageszeiten adressieren (auch als „Tageszeiten-Targeting“ bezeichnet), werden Anzeigen auf Suchergebnisseiten gemäß der Zeitzone der Person bereitgestellt, die die Suche durchführt. Die Zeitzone wird anhand der IP-Adresse des Computers dieser Person ermittelt.
  • Ihre Kampagne ist nun für das Erstellen von Anzeigengruppen, Anzeigen, Keywords und Geboten bereit. NÄCHSTE SCHRITTE:
  • Um Änderungen, die Sie in Microsoft Advertising Editor vorgenommen haben, zu aktivieren, müssen Sie sie auf Ihr Microsoft Advertising-Konto hochladen.

See more videos...