Verwenden eines Suffix der endgültigen URL

Verwenden eines Suffix der endgültigen URL

Erfahren Sie mehr zum Suffix der endgültigen URL und dessen Einrichtung.

Ein Suffix der endgültigen URL ist eine Gruppe von Verfolgungsparametern, die am Ende Ihrer URL der Angebotsseite hinzugefügt wird. Wenn diese Parameter in einem Suffix der endgültigen URL enthalten sind, werden sie immer an die Angebotsseite gesendet.

Welche Parameter können in einem Suffix der endgültigen URL verwendet werden?

Jedes Suffix kann einen der folgenden Typen von Werten enthalten: einen statischen URL-Parameter, einen Wert, der auf einen Microsoft Advertising-URL-Parameter verweist oder einen beliebigen Parameter, der aufgeführt ist unter Welche Verfolgungs- oder URL-Parameter stehen zur Verfügung?

Beachten Sie Folgendes:

  • Suffix-Werte dürfen nicht mit ?, & oder # beginnen (& kann jedoch zum Trennen von Parametern verwendet werden).
  • Suffix-Werte dürfen Folgendes nicht enthalten: {lpurl}, {ignore}, {escapeurl} oder andere Variationen eines Platzhalters für eine endgültige URL. Weitere Informationen finden Sie unter Welche Verfolgungs- oder URL-Parameter stehen zur Verfügung?
  • Ein Suffix der endgültigen URL muss nach der endgültigen URL und vor einem # stehen (Symbol für ein URL-Fragment).

Wie wird ein Suffix der endgültigen URL festgelegt?

Festlegen eines Suffix der endgültigen URL auf Kontoebeneexpando image
  1. Klicken Sie im linken Bereich der Seite Kampagnen auf Gemeinsame Bibliothek > Optionen auf Kontoebene.
  2. Geben Sie für Suffix der endgültigen URL mindestens einen Parameter ein.
  3. Klicken Sie auf Speichern.
Festlegen eines Suffix der endgültigen URL auf Kampagnenebeneexpando image
  1. Klicken Sie auf der Seite Kampagnen auf die Registerkarte Kampagnen.
  2. Wählen Sie die jeweilige Kampagne aus.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Einstellungen.
  4. Klicken Sie unter Optionen der Kampagnen-URL auf Suffix der endgültigen URL, und geben Sie mindestens einen Parameter ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
Festlegen eines Suffix der endgültigen URL auf Anzeigengruppen- oder Keyword-Ebeneexpando image
  1. Klicken Sie auf der Seite Kampagnen auf die Registerkarte Anzeigengruppen oder Keyword.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Spalte Suffix der endgültigen URL angezeigt wird. Falls dies nicht der Fall ist:
    1. Klicken Sie auf Spalten > Spalten ändern.
    2. Klicken Sie auf Attribute.
    3. Klicken Sie neben Suffix der endgültigen URL auf Hinzufügen.
    4. Klicken Sie auf Anwenden.
  3. Zeigen Sie für die entsprechende Anzeigengruppe oder das entsprechende Keyword auf die Spalte Suffix der endgültigen URL, und klicken Sie auf das Stiftsymbol.
  4. Geben Sie mindestens einen Parameter ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
Hinweis

Ein Suffix der endgültigen URL kann auf jeder Ebene festgelegt werden, wenn Sie jedoch verschiedene auf mehreren Ebenen festgelegt haben, wird standardmäßig das Suffix der niedrigsten verfügbaren Ebene verwendet. Werte von unterschiedlichen Ebenen werden nicht kombiniert.

See more videos...