Informationen zum Zielgruppenmarketing und zum Microsoft-Zielgruppennetzwerk

Informationen zum Zielgruppenmarketing und zum Microsoft-Zielgruppennetzwerk

Erfahren Sie mehr zum Microsoft-Zielgruppennetzwerk und zum systeminternen Ausführen von Anzeigen darin.
Hinweis

Derzeit ist diese Funktion nicht allgemein verfügbar. Wenn Sie diese Funktion noch nicht nutzen können, machen Sie sich darüber keine Sorgen. Die Funktion ist in Kürze verfügbar.

Während sich das Suchmaschinenmarketing auf das Einblenden der besten Anzeige für eine Suchabfrage konzentriert, dreht sich beim Zielgruppenmarketing alles darum, die beste Anzeige für eine einzelne Person zu schalten. Mit Zielgruppenmarketing können Sie Personen am richtigen Ort im richtigen Moment ansprechen, indem Sie Ihre Anzeige dort schalten, wo sich diese Personen befinden, unabhängig vom verwendeten Gerät.

Lernen Sie das Microsoft-Zielgruppennetzwerk kennen

Das Microsoft-Zielgruppennetzwerk nutzt die umfassenden Kenntnisse von Microsoft bezüglich der Kunden und geschützte künstliche Intelligenz (KI), um Microsoft-Zielgruppenanzeigen auf Microsoft-Websites und anderen Premium-Plattformen zu platzieren. Microsoft-Zielgruppenanzeigen sind qualitativ hochwertige, geräteübergreifende, systeminterne Platzierungen auf Websites wie MSN, Outlook.com, Microsoft Edge und vielen mehr.

Vergleich eines Beispiels für Microsoft-Zielgruppenanzeigen in MSN, Outlook.com und Microsoft Edge

Microsoft-Zielgruppenanzeigen

Microsoft-Zielgruppenanzeigen sind dynamisch und passen sich automatisch auf unterschiedliche Größen und Formate an, um sich nahtlos in die Seite einzufügen, auf der sie platziert werden. Das Microsoft-Zielgruppennetzwerk unterstützt zwei Anzeigenformate: Bild-basierte Anzeigen und Feed-basierte Anzeigen.

Ansprechende Bilder erhalten die Aufmerksamkeit von Personen. Und Sie können ihre vorhandenen Bildobjekte nutzen, die Sie bereits im Google Display Network oder im Facebook Audience Network verwenden. Eine Bild-basierte Anzeige kann zum Beispiel so aussehen:

Beispiel für eine Bild-basierte Microsoft-Zielgruppenanzeige

Sie können auch Produktzielgruppen nutzen, um Benutzer basierend auf bestimmten Produkt-IDs erneut anzusprechen, mit denen diese interagiert haben. Sie können dann Anzeigen für diese Personen mit denselben Produkt-IDs schalten. Eine Produktfeed-basierte Anzeige kann zum Beispiel so aussehen:

Beispiel für eine Feed-basierte Microsoft-Zielgruppenanzeige

Wie funktioniert das?

Zielgruppenmarketing im Microsoft-Zielgruppennetzwerk wird von Microsoft Graph unterstützt. Microsoft Graph ist eine Technologie, die Microsoft-Dienste und -Produkte wie Windows, Office, Outlook.com und Azure integriert.

Unsere KI nutzt Microsoft Graph-Daten und lernt Vorlieben einzelner Verbraucher kennen: Wonach diese suchen, was sie sich im Internet durchlesen, was sie kaufen, welche Daten sie auf LinkedIn und anderen Websites teilen und viele weitere Variablen. Anschließend werden einzelne Verbraucher zu Microsoft-Zielgruppenanzeigen zugeordnet, die genau zu diesen Personen passen und exakt dort platziert werden, wo diese Personen bestimmt erneut suchen werden.

Erste Schritte

Weitere Informationen zum Erstellen einer Zielgruppenkampagne

See more videos...