Einrichten von UET-Tags mit Signal

Einrichten von UET-Tags mit Signal

Mit dem Tag Manager-Programm eines Drittanbieters können Sie Ihre Website-Tags an einem Ort verwalten. Erfahren Sie mehr zum Einrichten von UET-Tags mit Signal.
Hinweise
  • In diesem Artikel werden die grundlegenden Schritte zum Einrichten von UET-Tags mit Signal gezeigt. Signal bietet mehrere erweiterte Features, mit denen Sie anpassen können, wann und wie Ihre Tags ausgelöst werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite Tag Management 101 von Signal.
  • Microsoft Advertising ist nicht verantwortlich für die Prozesse und die Dokumentation von Signal oder für Änderungen an den Prozessen und der Dokumentation von Signal.

Tag Manager-Programme ersetzen statische Tags durch dynamische Tags, die einfacher implementiert und aktualisiert werden können. Das dynamische Tag ist ein Container, ein kleiner Codeausschnitt, mit dem Sie Tags dynamisch in Ihre Website einfügen können. Stellen Sie sich das Container-Tag wie einen Bucket vor, der andere Arten von Tags enthält.

Implementieren von UET mit Signal

  1. Richten Sie ein Konto bei Signal ein, falls Sie dies noch nicht getan haben.
  2. Wechseln Sie in Signal zur Registerkarte Tags (Tags), und klicken Sie auf Add a Tag (Tag hinzufügen).
  3. Geben Sie „smart custom“ in die Suchleiste ein.
  4. Wählen Sie im Bildschirm Client Tag Selection (Auswahl Client-Tag) das Tag Smart Custom Tag (Client-Side) (Smart Custom Tag (Clientseitig)) aus.
  5. Fügen Sie auf der Seite Smart Custom Tag (Client-Side) Ihre UET-Tag-ID von Microsoft Advertising in das Feld Custom Markup (Benutzerdefiniertes Markup) ein. Sie finden das Tag in Microsoft Advertising unter Abschlussverfolgung > UET-Tags. Klicken Sie anschließend auf Create Tag (Tag erstellen).
  6. Sie werden auf die Seite Assign Inputs to Smart Custom Tag (Client-Side) (Smart Custom Tag (Clientseitig) Eingaben zuweisen) Ihres Tags weitergeleitet. Klicken Sie für jede Seite Ihrer Website, der Sie das Tag zuweisen möchten, auf die Schaltfläche Unassigned (Nicht zugewiesen) (wodurch der Text zu Assigned (Zugewiesen) geändert wird).
  7. Klicken Sie zurück auf der Seite Smart Custom Tag (Client-Side) (Smart Custom Tag (Clientseitig)) in der oberen rechten Ecke des Bildschirms auf Active (Aktiv), um Ihr Tag zu aktivieren.
  8. Wählen Sie im linken Bereich von Signal Data Dictionary (Datenwörterbuch) aus, um Ihrer Eingabe bei Bedarf Datenelemente hinzuzufügen.
Hinweise
  • Ein Beispiel für ein Signal-UET-Tag, das im Hauptteil einer Webseite installiert ist, finden Sie auf der Beispielseite für Signal (nur auf Englisch). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Webseite, und klicken Sie dann abhängig von Ihrem Browser auf Quellcode anzeigen oder auf Seitenquelltext anzeigen.
  • Während die Webseite geladen wird, wird das UET-Tag ausgelöst, was zu einigen HTTP-Anforderungen führt. Die wichtigste Anforderung ist „bat.bing“ (sie sieht wie folgt aus: „http://bat.bing.com/action/0?ti=...“). Mit dieser Anforderung wird Microsoft Advertising über die Besuche von Benutzern auf Ihrer Webseite informiert. Sie können Tools von Drittanbietern wie Fiddler verwenden, um alle Anforderungen zu überwachen, die Ihr Browser beim Laden Ihrer Webseite sendet.
  • Zurzeit bieten wir keine Unterstützung für das Melden von benutzerdefinierten Ereignissen oder Umsatzvariablen für UET über Signal.

See more videos...