Optimieren von Geboten

Optimieren von Geboten

Erfahren Sie mehr zu Geboten und die unterschiedlichen Gebotstypen, die Sie für Ihre Anzeigengruppen und Keywords festlegen können.

In Microsoft Advertising haben Sie die Kontrolle über Ihr Budget. Sie legen den Höchstpreis fest, den Sie bei jedem Klick auf Ihre Anzeige zu bezahlen bereit sind - das ist dann Ihr Gebot. Legen Sie diesen Preis als Standardgebot für alle Keywords in einer Anzeigengruppe fest, oder passen Sie den Preis für jedes Keyword an.

Standardgebote

Mit Standardgeboten legen Sie das Gebot beim Erstellen einer Anzeigengruppe fest. Das Gebot wird automatisch auf alle Keywords in der Anzeigengruppe angewendet. Diese Option bedeutet weniger Arbeit für Sie und ist ideal für Keywords, die Sie nicht aktiv verwalten möchten.

Wenn Sie zum Beispiel ein Standardgebot von 1 US-Dollar festlegen, zahlen Sie standardmäßig diesen Betrag, wenn jemand nach Ihren Keywords sucht und auf Ihre Anzeige klickt. Standardgebote werden nach dem Einrichten automatisch angewendet. Daher wird diese Methode empfohlen, wenn Sie erst mit der Suchmaschinenwerbung beginnen oder eine aufwandsarme Möglichkeit zum Bezahlen Ihrer Anzeigen wünschen.

Bearbeiten eines Standardgebotsexpando image
  1. Klicken Sie auf der Seite Kampagnen auf die Registerkarte Anzeigengruppen (oder im Hauptmenü links auf Alle Kampagnen und dann auf Anzeigengruppen).
  2. Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihr Gebot in der Tabelle der Anzeigengruppe zu ändern:
    1. Zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf das Gebot einer Anzeigengruppe in der Spalte Gebot, und klicken Sie auf das eingeblendete Stiftsymbol. Ändern Sie den Gebotswert, und klicken Sie dann auf Speichern.
    2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben mindestens einer Anzeigengruppe, und klicken Sie dann auf Bearbeiten > Aktuelle Gebote ändern. Legen Sie die Gebote auf einen bestimmten Wert fest, oder geben Sie für die Gebote Erhöhen oder Verringern um einen Prozentwert an, und klicken Sie dann auf Speichern.

Benutzerdefinierte Gebote

Sie können nicht nur ein Standardgebot festlegen, sondern auch benutzerdefinierte Gebote für einzelne Keywords festlegen. Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Gebot für ein bestimmtes Keyword festlegen, setzt dieser Gebotsbetrag das Standardgebot außer Kraft, das Sie anfänglich beim Erstellen der Anzeigengruppe festgelegt haben. Wir empfehlen benutzerdefinierte Gebote für fortgeschrittene Inserenten, die mehr Kontrolle über ihre Pay-per-Click-Raten wünschen.

Bearbeiten eines vorhandenen benutzerdefinierten Gebotsexpando image
  1. Klicken Sie auf der Seite Kampagnen auf die Registerkarte Keywords (oder im Hauptmenü links auf Alle Kampagnen und dann auf Keywords).
  2. Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihr Gebot in der Keywords-Tabelle zu ändern:
    1. Zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf das Gebot eines Keywords in der Spalte Gebot, und klicken Sie auf das eingeblendete Stiftsymbol. Ändern Sie den Gebotswert, und klicken Sie dann auf Speichern.
    2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben mindestens einem Keyword, und klicken Sie dann auf Bearbeiten > Aktuelle Gebote ändern. Sie können die Gebote dann auf einen bestimmten Wert festlegen oder um einen Prozentwert erhöhen oder verringern, oder Sie können diese auf das geschätzte Gebot für oberste Position oder geschätzte Gebot für erste Seite festlegen. Klicken Sie abschließend auf Speichern.

Gebotsstrategien

Microsoft Advertising kann Ihre Gebote automatisch für Sie verwalten oder festlegen. Weitere Informationen finden Sie unter Lassen Sie Microsoft Advertising Ihre Gebote mit Gebotsstrategien verwalten.


Hinweis

Denken Sie daran, ein oder zwei Tage nach dem Ändern des Gebots die Performance-Daten zu überprüfen. Im Änderungsverlaufsdiagramm können Sie die einzelnen für die Kampagne ausgeführten Aktionen im Zeitverlauf sehen, und im Top Mover-Bericht können Sie schnell Verbesserungsmöglichkeiten erkennen. Wenn Sie Ihre Änderungen regelmäßig mithilfe dieser Tools überprüfen, sehen Sie leichter, ob Ihre Gebote zu hoch oder zu niedrig sind, und können Anpassungen vornehmen.

See more videos...