Wozu benötigen wir Ihren Unternehmensstandort (und ggf. Ihre Umsatzsteuerinformationen)?

Wozu benötigen wir Ihren Unternehmensstandort (und ggf. Ihre Umsatzsteuerinformationen)?

Microsoft Advertising ist in bestimmten Ländern/Regionen verpflichtet, Umsatzsteuer einzubehalten. Deshalb müssen alle Werbekunden den Unternehmensstandort für jedes ihrer Konten angeben.
Hinweis

Wir gestalten Microsoft Advertising neu. können die Schritte zur Erledigung einer Aufgabe je nach verwendeter Version unterschiedlich sein. Erfahren Sie mehr über die Neugestaltung und welche Version Sie verwenden.

Microsoft Advertising ist in bestimmten Ländern/Regionen verpflichtet, Umsatzsteuer einzubehalten. Deshalb müssen alle Werbekunden den Unternehmensstandort für jedes ihrer Konten angeben.

Welche Auswirkungen hat dies für mich?

Alle Microsoft Advertising-Kunden müssen für jedes ihrer Konten einen Unternehmensstandort angeben. Bei dem Unternehmensstandort handelt es sich um das Land/die Region, in dem bzw. in der das Unternehmen des Inserenten offiziell registriert ist. Ob Umsatzsteuer auf Ihre Werbekosten berechnet wird, hängt von Ihrem Unternehmensstandort und dem Status Ihrer Umsatzsteuerregistrierung ab. Wenn an Ihrem Unternehmensstandort beispielsweise die Umsatzsteuer ausgewiesen werden muss, müssen Sie Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer eingeben. Wenn Sie keine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angeben, berechnet Microsoft Advertising in den meisten Fällen die Umsatzsteuer. Die Umsatzsteuer wird basierend auf dem Satz Ihres Standorts berechnet.

Hinzufügen Ihres Unternehmensstandorts
Gibt es Vorschriften zur Zahlung von Umsatzsteuern?
NEIN
JA
Alles erledigt!
Haben Sie eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer eingegeben?
NEIN
JA
Umsatzsteuer wird berechnet.
Umsatzsteuer wird nicht berechnet. (Es wird eine Steuerschuldumkehr von 0 % angewendet.)
Hinweise
  • Für die meisten unserer Kunden mit monatlicher Rechnungsstellung sind ein Unternehmensstandort und ggf. auch Umsatzsteuerinformationen in unserem System gespeichert. Wenn Sie Änderungen vornehmen müssen, wenden Sie sich bitte an Ihren Account Manager, oder Support kontaktieren.
  • Wenn Sie als Agentur Konten für Ihre Kunden verwalten, basiert der Unternehmensstandort auf dem Standort Ihres Kunden (dem Käufer).
  • Kunden in Brasilien oder Indien: Sie können Ihre Geschäftsadresse zwar aktualisieren, aber Ihr Unternehmensstandort (Land/Region) ist fest eingestellt und kann nicht geändert werden.
  • Für Kunden in Irland, der Schweiz und Liechtenstein berechnet Microsoft Advertising die Umsatzsteuer, wenn kein Steuerbefreiungszertifikat für die Umsatzsteuer bereitgestellt wurde.
  • Wenn Sie über ein Steuerbefreiungszertifikat verfügen, wenden Sie sich bitte an Ihren Account Manager, oder Support kontaktieren, um zu ermitteln, wie Sie eine elektronische Version des Dokuments einreichen können.

Warum muss Microsoft Advertising in bestimmten Ländern/Regionen Umsatzsteuer berechnen?

Microsoft Advertising ändert die Art und Weise, wie Geschäfte mit Werbekunden in Europa, im Nahen Osten und in Afrika abgewickelt werden. Für Kunden an diesen Standorten erfolgt die Abrechnung über Microsoft Ireland Operations Ltd. (Zuvor erfolgte die Abrechnung für Microsoft Advertising-Kunden in Europa, im Nahen Osten und in Afrika über Microsoft Online, Inc.) Da sich die Abrechnungsentität in der Europäischen Union befindet, unterliegt der Erwerb von Microsoft Advertising-Werbediensten an einigen Unternehmensstandorten der Umsatzsteuer.

Wer muss Umsatzsteuer auf Werbekosten bezahlen?

Wenn Sie als Kunde Ihren Unternehmensstandort in einem/in einer der folgenden drei Länder/Regionen haben, berechnet Microsoft Advertising Umsatzsteuer zu dem bei Ihnen geltenden Satz, wenn Sie uns kein Steuerbefreiungszertifikat bereitstellen.

  • Irland
  • Liechtenstein
  • Schweiz*

Wenn Sie als Kunde Ihren Unternehmensstandort in einem/in einer der folgenden Länder/Regionen haben, berechnet Microsoft Advertising keine Umsatzsteuer, wenn Sie Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angeben. (Es wird eine Steuerschuldumkehr von 0 % auf Ihre Rechnung und Kontoaufstellungen angewendet.) Wenn Sie keine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angeben, berechnet Microsoft Advertising den für Ihren Standort gültigen Umsatzsteuersatz. Wenn Sie ein Steuerbefreiungszertifikat für die Umsatzsteuer bereitstellen, berechnet Microsoft Advertising keine Umsatzsteuer.

  • Österreich
  • Belgien
  • Bulgarien
  • Kroatien
  • Zypern
  • Tschechische Republik
  • Dänemark
  • Estland
  • Finnland*
  • Frankreich
  • Deutschland*
  • Griechenland*
  • Ungarn
  • Italien*
  • Lettland
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Monaco
  • Niederlande
  • Neuseeland
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien*
  • Schweden
  • Vereinigtes Königreich*

*Diese Länder/Regionen enthalten kleine Regionen, die von der Umsatzsteuer ausgenommen sind. Diese Ausnahme basiert auf der von Ihnen bereitgestellten Geschäftsadresse.

Weitere Informationen zu Steuern in jedem Land bzw. jeder Region finden Sie unter Steuer- oder Umsatzsteuerinformationen.

Wie kann ich meinen Unternehmensstandort hinzufügen?

Wenn Sie in Microsoft Advertising keinen Unternehmensstandort angegeben haben, werden Sie bei der Anmeldung zu dessen Eingabe aufgefordert.

Hinzufügen eines Unternehmensstandortsexpando image
Neuexpando image
  1. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol Zahnradsymbol und dann auf Einstellungen.
  2. Klicken Sie unter Kontoeinstellungen auf das Stiftsymbol Stiftsymbol.
  3. Wählen Sie Ihren Unternehmensstandort aus und geben Sie Ihre Geschäftsadresse an.
  4. Abhängig von Ihrem Unternehmensstandort müssen Sie möglicherweise Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer eingeben. Ist dies der Fall, kann die Überprüfung der Nummer bis zu drei Tage in Anspruch nehmen.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
Zurückexpando image

Sie besitzen ein Konto:

  1. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol Zahnradsymbol und dann auf Konten und Abrechnung.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Konten neben Unternehmensstandort und Steuerinformationen auf das Stiftsymbol Stiftsymbol.
  3. Wählen Sie Ihren Unternehmensstandort aus.
  4. Abhängig von Ihrem Unternehmensstandort müssen Sie möglicherweise Ihre Geschäftsadresse und Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer eingeben. Ist dies der Fall, kann die Überprüfung der Nummer bis zu drei Tage in Anspruch nehmen.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Sie besitzen mehrere Konten:

Wenn Sie über mehrere Konten verfügen, können Sie den Unternehmensstandort für mehrere Konten gleichzeitig aktualisieren, sofern die Konten ähnlich sind (dieselbe Manager-Kontonummer und derselbe Kontotyp werden verwendet).

  1. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol Zahnradsymbol und dann auf Konten und Abrechnung.
  2. Wenn Sie mehrere Konten besitzen, wählen Sie oben auf der Seite ein Konto aus der Dropdownliste aus.
  3. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Konten die Kontrollkästchen neben den Konten, die Sie mit demselben Unternehmensstandort aktualisieren möchten.
  4. Klicken Sie auf Bearbeiten und dann auf Unternehmensstandort (Steuerinformationen).
  5. Wählen Sie aus der Dropdownliste Ihren Unternehmensstandort aus.
  6. Abhängig von Ihrem Unternehmensstandort müssen Sie möglicherweise Ihre Geschäftsadresse und Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer eingeben. Ist dies der Fall, kann die Überprüfung der Nummer bis zu drei Tage in Anspruch nehmen.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Änderungen an Ihren Rechnungen und Aufstellungen (Europa, Naher Osten und Afrika)

Für unsere Kunden in Europa, dem Nahen Osten und Afrika ist Microsoft Ireland Operations Ltd. für alle Abrechnungsdokumente (Rechnungen, Kontoauszüge, Gutschriften und Erstattungen) verantwortlich, und alle Zahlungen müssen an Microsoft Ireland Operations Ltd. geleistet werden. Im Oktober 2016 werden Ihnen wahrscheinlich zwei Abrechnungen angezeigt: eine Abrechnung von Microsoft Online, Inc. für alle ausstehenden Gebühren und eine von Microsoft Ireland Operations Ltd. für die Gebühren, die in diesem Monat anfallen. Kunden mit späterer Zahlung und Abrechnungslimit können zum Zeitpunkt des Übergangs von Microsoft Online, Inc. zu Microsoft Ireland Operations Ltd. möglicherweise eine Kreditkartenbelastung auf ihrer Karte finden. Mit dieser Belastung werden ggf. ausstehende Gebühren bezahlt. Ab Oktober 2016 wird in Abrechnungen und Rechnungen die zu berechnende Umsatzsteuer ausgewiesen.

Länder/Regionen, in denen Microsoft Advertising zurzeit Steuern auf Werbeausgaben erhebt

Microsoft Advertising berechnet zurzeit Umsatzsteuer auf Werbeausgaben in Australien, Brasilien und Indien. Diese Länder/Regionen sind von dieser Änderung nicht betroffen. Informationen zu Steuern in diesen und anderen Ländern/Regionen finden Sie unter Steuer- oder Umsatzsteuerinformationen.

Haben Sie weitere Fragen?

Hier finden Sie weitere häufig gestellte Fragen (FAQs).

Was ist eine Umsatzsteuer?expando image

Bei der Umsatzsteuer, oder Mehrwertsteuer, handelt es sich um eine Verbrauchssteuer, die auf Güter und Dienstleistungen in der Europäischen Union und in anderen Ländern/Regionen erhoben wird. Die Umsatzsteuer wird dem Kunden als Prozentwert des Preises für die verkauften Güter oder Dienstleistungen belastet. Die erfasste Umsatzsteuer wird an die entsprechende Steuerbehörde abgeführt.

Was ist eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer?expando image

Mit einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer wird ein gewerblicher Kunde identifiziert, der zur Leistung der Umsatzsteuer (bei Bedarf) direkt bei der entsprechenden Steuerbehörde vor Ort angemeldet ist. In den Ländern der Europäischen Union beginnt die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer mit zwei Buchstaben, die für jedes Land/jede Region spezifisch sind, gefolgt von maximal 12 Zahlen oder Buchstaben. Nachdem Sie Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer eingegeben haben, kann deren Überprüfung bis zu drei Tage in Anspruch nehmen. Sie erhalten eine Benachrichtigung in Microsoft Advertising, wenn bei der Überprüfung Ihrer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ein Problem aufgetreten ist.

Was ist ein Steuerbefreiungszertifikat für die Umsatzsteuer?expando image

Bei einem Steuerbefreiungszertifikat handelt es sich um ein Dokument, mit dem ein Kunde in einer Organisation identifiziert wird, die von der Zahlung der Umsatzsteuer befreit ist. (Beispiel: eine registrierte gemeinnützige Einrichtung.)

Wie füge ich ein Steuerbefreiungszertifikat für die Umsatzsteuer hinzu?expando image

Wenn Sie von der Umsatzsteuerzahlung befreit sind, wenden Sie sich an Ihren Account Manager oder an den Kundensupport. Sie benötigen eine elektronische Version des Steuerbefreiungszertifikats (PDF, JPG oder PNG) für die Hinterlegung. Jedes Steuerbefreiungszertifikat wird einer Überprüfung unterzogen, die bis zu einer Woche in Anspruch nehmen kann.

Ich bin eine Agentur. Benötigen Sie meinen Unternehmensstandort oder den meines Kunden?expando image

Der Unternehmensstandort basiert auf dem Standort Ihres Kunden (dem Käufer). Ggf. müssen die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und das Steuerbefreiungszertifikat ebenfalls die Ihres Kunden sein.

In meinem Land/meiner Region bestehen Umsatzsteuer-Vorschriften. Welche Änderungen werde ich in meinen Rechnungen und Kontoaufstellungen sehen?expando image

Wenn Sie eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angegeben haben, ist die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und eine Umsatzsteuerschuldumkehr von 0 % im Abschnitt „Zwischensumme“ auf Ihrer monatlichen Rechnung, dem Kontoauszug oder der Gutschrift aufgelistet.

Wenn Sie keine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angegeben haben, werden der Umsatzsteuersatz im Abschnitt „Zwischensumme“ und die Belastung in Ihrem Konto angezeigt. Der Umsatzsteuersatz basiert auf dem Satz an Ihrem Standort.

Wenn Sie ein Steuerbefreiungszertifikat bereitgestellt haben, sehen Sie in Ihrer Rechnung oder Kontoaufstellung, dass das Zertifikat hinterlegt ist, und der Umsatzsteuersatz beträgt dann 0 %.

Ich bin Kunde in Europa, im Nahen Osten oder in Afrika. Welche Änderungen werde ich in meinen Rechnungen und Kontoaufstellungen sehen?expando image

Nach dem Übergang von Microsoft Online, Inc. zu Microsoft Ireland Operations Ltd. stammen die monatlichen Rechnungen und Aufstellungen von Microsoft Ireland Operations Ltd. Die neuen Zahlungsanweisungen werden auf der Rechnung angezeigt.

Warum wurde mir die Anforderung zur Eingabe eines Unternehmensstandorts noch nicht angezeigt?expando image

Für die meisten Kunden mit monatlicher Rechnungsstellung sind ein Unternehmensstandort und ggf. auch Umsatzsteuerinformationen bereits in unserem System gespeichert. Darüber hinaus hat möglicherweise bereits ein Konto-Manager oder ein anderes Microsoft Advertising-Teammitglied Kontakt mit Ihnen oder einer anderen Person in Ihrem Unternehmen aufgenommen, um Ihren Unternehmensstandort in unserem System zu hinterlegen. In diesen Fällen wird bei der Anmeldung keine Anforderung angezeigt.

Wie kann ich meinen Unternehmensstandort bearbeiten?expando image

Wenn Sie als Kunde mit monatlicher Rechnungsstellung Ihren Unternehmensstandort ändern müssen, wenden Sie sich bitte an Ihren Account Manager.

Neuexpando image
  1. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol Zahnradsymbol und dann auf Einstellungen.
  2. Wenn Sie mehrere Konten besitzen, wählen Sie in der Kontoauswahl im Hauptmenü oben auf der Seite bitte eines davon aus.
  3. Klicken Sie unter Kontoeinstellungen auf das Stiftsymbol Stiftsymbol.
  4. Wählen Sie neben Unternehmensstandort das Land bzw. die Region aus, in dem bzw. in der Ihr Unternehmen offiziell registriert ist, und geben Sie anschließend Ihre Geschäftsadresse an.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
Zurückexpando image

Sie besitzen ein Konto:

  1. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol Zahnradsymbol und dann auf Konten und Abrechnung.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Steuer auf das Stiftsymbol Stiftsymbol.
  3. Wählen Sie neben Unternehmensstandort das Land bzw. die Region aus, in dem bzw. in der Ihr Unternehmen offiziell registriert ist.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Sie besitzen mehrere Konten:

Wenn Sie über mehrere Konten verfügen, können Sie den Unternehmensstandort für mehrere Konten gleichzeitig aktualisieren, sofern die Konten ähnlich sind (dieselbe Manager-Kontonummer und derselbe Kontotyp werden verwendet).

  1. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol Zahnradsymbol und dann auf Konten und Abrechnung.
  2. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Konten, für die Sie den Unternehmensstandort hinzufügen oder aktualisieren möchten.
  3. Klicken Sie auf Bearbeiten und dann auf Unternehmensstandort (Steuerinformationen).
  4. Bearbeiten Sie Ihren Unternehmensstandort.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen habe?expando image

Wenn Sie über eine Account Manager verfügen, wenden Sie sich bitte an diese Person. Andernfalls Support kontaktieren.

See more videos...