Hinweis

Die Wartezeiten beim Support könnten länger als üblich sein. Wir möchten uns für etwaige Unannehmlichkeiten entschuldigen. Vielen Dank für Ihre Geduld.

Wie füge ich ein Standortziel hinzu?

Wie füge ich ein Standortziel hinzu?

Um zu ermitteln, ob Ihre Anzeigen geschaltet werden können, verwendet Microsoft Advertising Editor sowohl die Anzeigensprache als auch Ihre Einstellungen für das Zielgruppen-Targeting nach Standort. Beide Kriterien müssen erfüllt sein, damit eine Anzeige geschaltet werden kann.

Mit dem Zielgruppen-Targeting soll sichergestellt werden, dass Ihre Anzeigen für die relevante Zielgruppe eingeblendet werden. Wenn Sie das Targeting nach Standort verwenden, können Sie festlegen, dass Ihre Anzeigen für potenzielle Kunden in allen verfügbaren Ländern/Regionen eingeblendet werden:

  • Ausgewählte Städte und Großräume in den USA, in Kanada, im Vereinigten Königreich, in Frankreich und in Australien
  • Bezirke in den USA
  • Postleitzahlen
  • Bezirk (nur USA)
  • Bundesland/Guangdong
  • Länder/Regionen
  • Ein bestimmter Radius um einen PLZ-Bereich, Koordinaten, eine Sehenswürdigkeit oder eine Gegend

Hinweis: Das Targeting von Bezirken in den USA ist noch nicht uneingeschränkt möglich. Wenn Sie diese Funktion nicht sehen, keine Sorge. Die Funktion steht in Kürze zur Verfügung.

Obwohl das Zielgruppen-Targeting nach Standort meist verwendet wird, um bestimmte Standorte anzugeben, an denen Anzeigen geschaltet werden sollen, können Sie in Microsoft Advertising auch Standorte angeben, an denen Ihre Anzeigen nicht geschaltet werden sollen. (Hinweis: Beim Targeting nach Umkreis ist das Ausschließen nicht möglich.)

Mit Microsoft Advertising können Sie nicht nur Kunden an bestimmten Standorten adressieren, sondern auch Anzeigen für Kunden schalten, die nach einem bestimmten Ort suchen. Diese Option namens Methode des Zielgruppen-Targeting befindet sich auf dem Tab Kampagne. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele:

Beispiel 1

  • Wer soll Ihre Anzeigen sehen? Personen am adressierten Standort
  • In Ihrer Kampagne festgelegter Zielstandort: London
  • Keyword: Hotels
Tatsächlicher Standort des Nutzers Suchbegriff Anzeige zur Schaltung geeignet?
Florida London Hotels Nein, befindet sich nicht am Zielstandort
London Hotels Ja, befindet sich am Zielstandort
London New York Hotels Ja, befindet sich am Zielstandort

Beispiel 2

  • Wer soll Ihre Anzeigen sehen? Personen, die nach dem adressierten Standort suchen oder Seiten darüber aufrufen
  • In Ihrer Kampagne festgelegter Zielstandort: London
  • Keyword: Hotels
Tatsächlicher Standort des Nutzers Suchbegriff Anzeige zur Schaltung geeignet?
Florida London Hotels Ja, Suchabfragen über den Zielstandort
London Hotels Nein, keine Suchabfragen für Seiten über den Zielstandort
London New York Hotels Nein, keine Suchabfragen für Seiten über den Zielstandort

Beispiel 3

  • Wer soll Ihre Anzeigen sehen? Sowohl Personen an Ihren adressierten Standorten als auch Personen, die nach Ihren adressierten Standorten suchen oder Seiten darüber aufrufen
  • In Ihrer Kampagne festgelegter Zielstandort: London
  • Keyword: Hotels
Tatsächlicher Standort des Nutzers Suchbegriff Anzeige zur Schaltung geeignet?
Florida London Hotels Ja, Suchabfragen über den Zielstandort
London Hotels Ja, befindet sich am Zielstandort
London New York Hotels Ja, befindet sich am Zielstandort
Wie füge ich ein neues Standortziel hinzu?expando image
  1. Wählen Sie aus der Strukturansicht im linken Bereich die Kampagnen oder Anzeigengruppen aus, denen Sie Zielgruppen-Targeting hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie in der Typliste im linken Bereich unter Keywords und Zielgruppen-Targeting auf Standorte.
  3. Klicken Sie in der Datenansicht auf Standortziel hinzufügen, und wählen Sie dann entweder Standortziel für Kampagne hinzufügen oder Standortziel für Anzeigengruppe hinzufügen.
  4. Wählen Sie die Kampagne oder Anzeigengruppe aus, der Sie ein Standortziel hinzufügen möchten, und klicken Sie auf OK.
  5. Gehen Sie im Bereich Ausgewählte Standorte bearbeiten wie folgt vor:
    • Geben Sie den Standort für diesen Eintrag an. Klicken Sie auf Standort bearbeiten/suchen, dann können Sie den Standort mithilfe von Zielgruppen-Targeting nach Bereich angeben (das Standortziel wird nach Land/Region oder Stadt eingeschränkt) oder mithilfe von Zielgruppen-Targeting nach Radius (das Standortziel wird auf eine Meile oder einen Kilometer eingeschränkt oder auf einen größeren Kreis erweitert).
    • Geben Sie eine Gebotsanpassung ein.

    Die neue Zeile im Hauptraster wird automatisch mit den eingegebenen Details aufgefüllt.

Wie importiere ich Standortziele mit einer Datei?expando image

Wenn bereits Standortziele im Microsoft Advertising Editor verfügbar sind:

  1. Wählen Sie aus der Strukturansicht im linken Bereich die Kampagnen oder Anzeigengruppen aus, denen Sie Zielgruppen-Targeting hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie in der Typliste im linken Bereich unter Keywords und Zielgruppen-Targeting auf Standorte.
  3. Wählen Sie im Raster die Ziele aus, die Sie bearbeiten möchten.
  4. Klicken Sie in der Datenansicht auf In CSV-Datei exportieren.
  5. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor, und importieren Sie die CSV-Datei dann wieder in den Microsoft Advertising Editor. Weitere Informationen

Wenn keine Standortziele im Microsoft Advertising Editor verfügbar sind:

  • Wenn Sie Ziele im Google AdWords Editor haben, die Sie in den Microsoft Advertising Editor importieren möchten, exportieren Sie die Standortziele aus dem Google AdWords Editor, und importieren Sie die CSV- oder Excel-Datei dann zurück in den Microsoft Advertising Editor. Weitere Informationen
  • Erstellen Sie eine neue Datei, indem Sie die CSV-Vorlage für Standortziele herunterladen, und importieren Sie sie dann wieder in den Microsoft Advertising Editor. Weitere Informationen

See more videos...